Soziale Netzwerke

  

Anzeige

FCS 05 erfolgreich im Stadtderby gegen die Freien Turner

30.04.2018

1. FC Schweinfurt 05 vs FT Schweinfurt 5:2 (1:1)


Bericht von Werner Hartmann (1. FC Schweinfurt 05)

Von Beginn an wollten die „Schnüdel“ keine Zweifel aufkommen lassen, wer in diesem Stadtderby als Sieger vom Platz gehen wollte. Trotz der weiterhin langen Verletztenliste merkte man den FClern an, dass sie unbedingt ihren ersten Rückrundensieg einfahren wollten. Bereits in der 6. Minute hätte es 1:0 stehen müssen als Alpay Sari allein auf Torhüter Finn Sengstock zulief aber den Ball nicht am Keeper der Gäste vorbei brachte. In der 13. Minute machte es Sari nach einem feinen Zuspiel von Felix Hochrein in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr besser und erzielte den Führungstreffer. Weitere gute Chancen der FCler wurden anschließend teilweise überhastet vergeben oder vom guten Gästekeeper, wie bei einem Distanzschuss von Tim Hartmann in der 35 Min., vereitelt. So fiel völlig überraschend nach einem Standard der Freien Turner kurz vor der Halbzeit durch Egas Maxaieie aus stark abseitsverdächtiger Position der 1:1 Pausenstand.

 

Nach der Halbzeit gab es postwendend die erneute Führung der U16. Nach einem Eckball schaltete Alpay Sari am schnellsten und netzte den Abpraller gekonnt ein. Beflügelt von dem Führungstreffer rollte nun ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Turner. Nach einer schönen Hereingabe von Marvin Schölzke stand Tim Hartmann goldrichtig und vollstreckte mit Direktabnahme in der 51. Min. zum 3:1. Die Schnüdel hielten den Druck hoch und Alpay Sari krönte in der 58. Minute seine engagierte Leistung an diesem Tag mit seinem 3. Treffer. Nach einer kleinen Unachtsamkeit ließ Burhan Bayat mit einer feinen Einzelleistung bei einem Konter die Freien Turner noch einmal Hoffnung schöpfen und markierte das 4:2. Mit einem wuchtigen Kopfballtreffer von der Strafraumgrenze ließ Tim Hartmann jedoch wenige Minuten später keine Zweifel aufkommen wer an diesem Tag den Platz als verdienter Sieger verlassen würde. Mit zwei völlig unnötigen Aktionen wurde Burhan Bayat kurz vor Schluss vom gut leitenden Schiedsrichter Marco Schulze noch des Feldes verwiesen.

 

Hervorzuheben sind noch die engagierten und durchweg guten Leistungen der an diesem Tag eingesetzten U15 Spieler Daniel Brozmann, Alexander Löwen und Noah Döll. In einem weiteren Heimspiel gegen den 1. FC Sand am Sonntag, den 06.05. um 13:30 Uhr gilt es nun für die U16 den Aufwärtstrend zu bestätigen und einen weiteren Heimsieg gegen einen allerdings schweren Gegner einzufahren.

 

Aufstellung: Kritzner, Roth, Hartmann, Henninger, Brozmann, Dockweiler (ab 41. Min Reck), Odlukaya (ab 24. Min. Döll), Hack, Schölzke (ab 18. Min. Löwen), Sari, Hochrein,

Tore: 0:1 Alpay Sari (13. Min.), 1:1 Egas Maxaieie (42. Min), 2:1 Alpay Sari (43. Min.) 3:1 Tim Hartmann (51. Min), 4:1 Alpay Sari (58. Min), 4:2 Burhan Bayat (62. Min.), 5:2 Tim Hartmann (68. Min.)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte Burhan Bayat (FTS 80.+ 6 Min.)

Trainer: Thorsten Reck, Jochen Then (Co-Trainer)

 

Spielszene Großbardorf

Von: S. Thomas/W. Hartmann