Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Honig – alles Bio?

28.02.2017

Vortragsreihe der Grünen Ochsenfurt mit Volkhard Warmdt


Ochsenfurt, Febr/März 2017 - Die Grünen Ochsenfurt laden zum aktuellen Vortrag "Honig - alles Bio" in den Ochsenfurter Bürgerkeller. Fakten, Ausblick und Diskussion rund um das Thema Imkerei und Honig ­sowie eine Honigverkostung werden Teil der Veranstaltung sein.

 

Wie viel Natur steckt noch im Honig? Was ist der Unterschied zwischen ökologischem und konventionellem Honig? Und was bedeutet die EU-Bio-Verordnung genau? Wann ist Honig­ verfälscht? Der kommende Vortrag Der Grünen Ochsenfurt betrachtet den Honig aus verschiedenen Perspektiven, gibt einen Ausblick auf die Zukunft der Imkerei und lässt den Teilnehmern auch Raum für eine anschließende Diskussion.

 

Volkhard Warmdt, Bezirksgeschäftsführer Bündnis 90 / Die Grünen, Bezirk Unterfranken, und Dr. Iris Eisenmann-Tappe, Ortsvorsitzende Die Grünen Ochsenfurt, werden dabei die Teilnehmer durch die Veranstaltung führen.

 

Mit der aktuellen Grünen Vortragsreihe sollen regelmäßig Umweltschutz-Themen präsentieret werden. "Unser Ziel ist es, für eine naturschonende und nachhaltig zukunftsorientierte Landwirtschaft zu werben. Die Förderung der Imkerei spielt dabei eine wichtige Rolle, gerade angesichts des Artenschwunds in unserer Kulturlandschaft: was gut ist für die Biene, ist gut für Mensch und Natur", so Dr. Iris Eisenmann-Tappe. "Nach dem Vortrag bieten wir Ihnen eine Honigverkostung, nicht-kommerziell, mit verschiedenen Honigen von Akazie bis Tanne an. Die Teilnehmer werden überrascht sein, wie unterschiedlich Honig aussehen und besonders auch schmecken kann."

 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

 

Vortragsreihe Grüne Landwirtschaft:

Honig - alles Bio?

Vortrag und Diskussion mit Volkhard Warmdt

am Freitag, 03. März 2017, 18:30 Uhr

in Ochsenfurt, im Bürgerkeller, Kirchplatz


Von: PM/ED