Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Landesgartenschau startet in die vorletzte Themenwoche

14.09.2018

Würzburg: Zwei Wochen lang geht es auf der Landesgartenschau Würzburg 2018 um Netzwerke. Unter dem Motto "Geflochtenes trifft asiatische Schönheiten" ziehen vom 14. bis 27. September farbenprächtige Chrysanthemen in die Blumenschauhalle. Eine Auswahl aus rund 30 Chrysanthemenarten mit hunderten von Sorten würdigt diese faszinierende Blume aus Asien. Passend zur neuen Themenwoche "Netzwerke" ergänzen Flechtobjekte die Ausstellung.

 

Bonsai-Ausstellung

Wegen der großen Nachfrage im Frühling wird es vom 21. bis 23. September eine weitere Bonsai-Ausstellung geben. Der Bonsai-Club präsentiert mit verschiedenen Aktionen herbstliche Pflanzraritäten.

 

Flying Circus

Unsere kleinen Gäste fragen wir in der neuen Themenwoche: "Schau genau - wo siehst Du etwas wachsen?". Lupen helfen dabei, auch die zartesten Pflänzchen zu entdecken. Kinder können handliche "Seedbombs" aus Erde und Samen formen und sie auch gleich auswerfen - und wenn Wasser, Licht und Boden stimmen, freuen sich schon bald ganz viele Menschen über buntes Wachstum an vielen Orten. Im Zirkuszelt können die Kleinen mit tollen Kunststücken über sich hinaus wachsen.

 

Höhepunkte des Veranstaltungsprogramms

Das Veranstaltungsprogramm der neuen Themenwoche "Netzwerke" wartet wieder mit einigen Höhepunkten auf. Neben dem Zirkusfest am 15. September finden vom 22.-25. September die Polizeitage statt, mit einem Auftritt des renommierten Polizeiorchesters Bayern am Samstag, 22. September, um 17 Uhr auf der WVV-Bühne. Das Repertoire des Orchesters ist sehr umfangreich und schließt originale Kompositionen der symphonischen Blasmusik sowie Bearbeitungen von klassischen Ouvertüren, Operetten, Filmmusiken, Musicals, Konzertmärschen und Opernauszügen mit ein. Am Abend des 23. September können die Besucherinnen und Besucher bei Händels Feuerwerksmusik ein echtes Feuerwerk genießen.

 

Das komplette Angebot an Veranstaltungen und Programmen, Vorträgen und Mitmach-Aktionen - die alle im Eintrittspreis enthalten sind - finden Interessierte im Veranstaltungskalender auf der Webseite der Landesgartenschau unter www.lgs2018-wuerzburg.de/veranstaltungen

 


Von: PM/CvM