Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Auf den Spuren Otto Becks

18.05.2018

Kostenlose Ausstellungsführung


An Pfingstsonntag, den 20. Mai 2018 können Besucherinnen und Besucher des Kirchenburgmuseums Mönchsondheim die aktuelle Sonderausstellung "Kontraste – Der frühe Otto Beck“ bei einer kostenlosen Führung von 11 bis 12 Uhr erkunden.

 

Kontraste – Der frühe Otto Beck

Eine „Dokumentation seiner Heimat“ schwebte Otto Beck aus Mainstockheim vor, als er mit einer Kamera ausgestattet die Region zwischen Main und Steigerwald erkundete. Erstmals zeigt das Museum frühe Schwarz-Weiß-Aufnahmen Becks mit Ortsansichten und Einblicken in das Landleben der 1940er und 1950er Jahre. Wissenswertes zu den Aufnahmen erwartet die Besucher bei einer Führung durch die Sonderausstellung am Pfingstsonntag.

Die Teilnahme an der offenen Führung ist kostenlos, nur der Museumseintritt ist zu entrichten.

Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Museumskasse.

 

Die Sonderausstellung kann bis zum 21. Mai von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 10-18 Uhr im Obergeschoss des historischen Gasthauses „Zum Schwarzen Adler“ besichtigt werden.

 

Museumsschänke geöffnet

Für den Hunger zwischendurch sorgt die Museumsschänke ‚Goldene Krone‘, die zu den Öffnungszeiten des Museums fränkische Küche anbietet. Mehr Informationen zum Museum gibt es unter www.kirchenburgmuseum.de.

Landleben in Fotografien der 1940er und 1950er Jahre entdecken. Foto: Kirchenburgmuseum Mönchsondheim, Fotograf: Otto Beck

Von: S.Thomas/N.Ungar