Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Ferienprogramm auf der Landesgartenschau Würzburg

10.08.2018

Würzburg: Für Kinder und Jugendliche ist in den Ferien auf der Landesgartenschau in Würzburg besonders viel geboten. An den wegbegleiteten Spielen, dem Aktivband Eschenallee und auf den vielfältigen Sport- und Spielstätten können Junge und jung Gebliebene aktiv werden. Zum Entspannen und Verweilen laden Hängematten, Sessel und andere gemütliche Orte ein. Daneben gibt es viel Interessantes auf der Landesgartenschau zu entdecken: Programme und Mitmachaktionen, Feste und Tanzaufführungen, Clownerie und Sportaktionen ergänzen das Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien.

 

Ferienhighlights

In den Ferien können Kinder täglich an der Schatzsuche im Gelände teilnehmen. Immer mittwochs ist das Skatemobil auf dem Platz vor dem American Diner und Mädchen können bei "Mädchenfußball - Mach mit!" aktiv werden.

 

Ein besonderes Highlight ist sicher die DONIKKL-Mitmach-Show am Sonntag, 12. August 2018, von 16.00 bis 17.00 Uhr auf der WVV-Bühne und der Besuch von Clown Muck am 11., 12. und 19. August, der jeweils um 14:00 und 16:00 Uhr im Flying Circus bei einer clownesken Zaubermitmachshow tolle Luftballons modelliert und im Anschluss auf dem gesamten Gelände unterwegs ist. Am Sonntag, 26. August steigt das große Familienfest. Ab diesem Tag können Kinder bis zum 30. August die Boulderwand des Rock Inn am Food Court erklimmen. Spaß mit Physik erleben sie vom 27. bis 31. August im Flying Circus und gleich danach, vom 1. bis 5. September, gibt es im Zirkuszelt Ferienspaß mit "Thommy dem Weltenbummler".

 

Das komplette Ferienprogramm steht zum Nachlesen auf der Website der Landesgartenschau unter Veranstaltungen/Ferienprogramm.

 

Flying Circus

Im "Flying Circus" fühlen sich vor allem unsere kleineren Gäste mit ihren Begleitern wohl. Als Teil der Generationengärten wurde hier ein ansprechender Bereich mit buntem Zirkuszelt und großzügigem Außengelände gestaltet. Neben vielen Bewegungsmaterialien gibt es auch Ausstellungsbeiträge des Kinder- und Jugendfarm Würzburg e.V., des Kinderzentrum Spieli Zellerau und der Station Regenbogen der Uni.-Klinik Würzburg. Der Taumelbalken ist eine echte Herausforderung, in der "Freien Manege" können Kunsttücke ausprobiert werden, Federball, Fußbälle und vieles mehr stehen jederzeit zur Verfügung. Die Kinder können frei spielen oder die täglichen Aktionen im Flying Circus nach Lust und Laune nutzen. Die Öffnungszeiten wurden für die Ferienzeit verlängert auf 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, bei Sonderveranstaltungen ist der Flying Circus länger geöffnet.

 

Weitere Informationen:

www.lgs2018-wuerzburg.de
www.facebook.com/lgs.wuerzburg.2018

 


Von: PN/CvM