Soziale Netzwerke

  

Anzeige

FRAUENFUSSBALL Regionalliga, Bezirksoberliga

16.10.2017

Regionalliga: ETSV Würzburg vergibt zwei Elfmeter, Bezirksoberliga: Hohe Ergebnisse in Aschaffenburg und Hopferstadt


Regionalliga Süd

TSV Crailsheim - SV Alberweiler 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Juliane Klenk (24.), 1:1 Victoria Stvoric (90.)

 

FC Ingolstadt 04 - TSV Schwaben Augsburg 4:1 (2:0)

Tore: 1:0 Alina Mailbeck (15./Elfmeter), 2:0 Paula Guba (33.), 3:0 Katharina Schmittmann (47.), Sabina Eder (83.), 4:1 Ramona Maier (89.)

 

1. FC Nürnberg - SC Regensburg 0:1 (0:1)

Tor: Toni Tewes (24.)

 

FV Löchgau - SpVgg Greuther Fürth 7:1 (6:1)

Tore: 1:0 Vanessa Fassold (4./Eigentor), 2:0 Katja Milbradt (16.), 3:0 Katja Milbradt (18.), 4:0 Katja Milbradt (20.), 5:0 Alisa Meinzer (26.), 5:1 Ann-Kathrin Wolfram (32.), 6:1 Katja Milbradt (42.), 7:1 Patricia Lopez (74.)

 

Eintracht Frankfurt - FFC Wacker München 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Kanako Fuse (63./Elfmeter)

 

SV 67 Weinberg - SV Frauenbiburg 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Nina Heisel (52.), 1:1 Franziska Höllrigl (62.), 2:1 Julia Brückner (85.)

 

ETSV Würzburg - SC Sand II 1:4 (0:2)

ETSV Trainer Marco Scheder war mit der Leistung seines Teams, vor allem in der ersten Halbzeit, und besonders mit der Chancenverwertung des ganzen Spiels, überhaupt nicht zufrieden. Zwar wurden die Gastgeberinnen in der zweiten Minute kalt erwischt, als Ann-Christin Angel die Flanke von Jennifer Schlee völlig freistehend einköpfen konnte, aber es blieben ja noch 88 Minuten Zeit, um selbst aktiv zu werde. Jedoch spielten die ETSV-Mädels viel zu fahrig, um den technisch guten Gegner in Gefahr zu bringen. Im Gegenteil, Sand setzte die Abwehr des ETSV unter Druck und erspielte sich Einschussmöglichkeiten. In der 9. und 15. Minute musste Würzburgs Torhüterin Alexandra Hetterich schon ihr ganzes Können aufbieten um weitere Treffer von Jennifer Schlee und Madeleine Kurek zu verhindern. Die agilste Angreiferin des Scheder-Teams Marie-Christine Seeger kam in der 11. Minute gegen die Gästekeeperin Kristina Kober um einen Schritt zu spät. Nach einer halben Stunde Spielzeit hatte Medina Desic, die an diesem Tag Pech an den Füßen hatte, die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen. Nach einem Pass von Theresa Damm legte sie die Kugel an der herauseilenden Kober vorbei, der Ball hatte jedoch zu wenig Fahrt und wurde von der zurückeilenden Julia Zirnstein vor der Torlinie geklärt werden. Zwei Zeigerumdrehungen konnte die starke Gästeangreiferin Christine Veth zweimal kurz hintereinander Hetterich nicht bezwingen. Der darauffolgende Eckball brachte die 2:0 Führung für die Gäste, als Ann-Christin Angel mit einer Kopfball-Bogenlampe ins lange Eck erfolgreich war.

 

Kurz vor der Halbzeit bekam der ETSV nochmals die Chance für den Anschlusstreffer. Magdalena Jakober war von Marina Campos gefoult worden. Schiedsrichterin Julia Boike entschied sofort auf Elfmeter, den Medina Desic jedoch so schwach schoss, dass er eine leichte Beute für Kristina Kober wurde. Nach dem Seitenwechsel setzte sich Jakober auf der rechten Seite wieder gegen Campos durch, ihren Schuss konnte Kober jedoch leicht mit dem Fuß stoppen. In der 65. Minute machte sich Alexandra Hetterich wieder richtig lang um die abgerutschte Flanke von Christine Veth über den Querbalken zu wischen. Nach einer Stunde Spielzeit stellte ETSV-Coach Marko Scheder auf Dreierkette um und stellte schickte Medina Desic vom Mittelfeld in den Angriff. Diese Maßnahme hatte sofort Erfolg denn Marie-Christine Seeger erzielte nach dem Zuspiel von Christine Hahn den Anschlusstreffer. Hahn hatte kurz darauf die Chance zum Ausgleich, zirkelte die Murmel jedoch knapp am langen Pfosten vorbei ins Toraus. Die Gastgeberinnen hatten nun etwas mehr vom Spiel, doch Sand stand hinten sicher und versuchte mit Kontern zum Ziel zu kommen. In der 85. Minute wurde ein Angriff der Gäste auf Kosten einer Ecke abgewehrt, die wurde von Christine Veth hereingebracht, ein Abwehrschlag landete vor die Füße von Jennifer Schlee, die mit einem Flachschuss neben den Pfosten zum 3:1 erfolgreich war. Zwei Minuten spielte Veth die Kugel quer zu Madeleine Kurek, die hatte keine Mühe auf 4:1 zu erhöhen. Kurz vor dem Schlusspfiff wurde Jakober, diesmal von Jennifer Schlee, im gegnerischen Strafraum wieder von den Füßen geholt, wieder lief Medina Desic an und wieder scheiterte sie an Kristina Kober.

 

Eine dicke Chance vergeben, zwei Elfmeter nicht verwandelt, es war sicher nicht der Tag von Medina Desic.

 

Aufstellungen

ETSV Würzburg: Alexandra Hetterich, Maike Schopf, Rebecca Wirth, Christine Hahn (Helena Moratin/76.), Medina Desic, Theresa Damm, Daniela Hofmann, Marie-Christine Seeger, Nicole Kreußer, Magdalena Jakober, Anabel Wanner

SC Sand II: Kristina Kober, Jasmin Ebner (Miriam Hertenstein/50.), Julia Zirnstein, Christine Veth, Angela Migliazza, Louisa Frank Malene Heilmann/65.), Jennifer Schlee, Laurene Marjorie Leopoldes, Madeleine Kurek, Ann-Christin Angel

Tore: 0:1 Ann-Christin Angel (2.), 0:2 Ann-Christin Angel (33.), 1:2 Marie-Christine Seeger (65.), 1:3 Jennifer Schlee (84.), 1:4 Madeleine Kurek (88.)

Schiedsrichterin: Julia Boike (1. FFC Frankfurt)

Assistenten: Sascha Dimmer (SV Bruchenbrücken) und Olaf Kehme (FSG Altenstadt)

Gelb: Maike Schopf, Nicole Kreußer/Marina Campos, Madeleine Kurek

Zuschauer: 55

 

Bezirksoberliga

ETSV Würzburg III - FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 3:1 (1:1)

Torfolge: 0:1 Katharina Wirsing (36.), 1:1 Milena Weigand (45.), 2:1 Milena Weigand (75.), 3:1 Theresa Dünninger (86.)

 

FC Hopferstadt - SV Albertshausen/KG 7:2 (5:1)

Tore: 1:0 Lea Förster (13.), 2:0 Jennifer Bradenstein (15.), 2:1 Vanessa Heinrich (17.), 3:1 Malina Heinrich (31.), 4:1 Theresa Schmitt (40.), 5:1 Malina Endres (43.), 5:2 Eva-Maria Schiesser (51.), 6:2 Theresa Herbst, 7:2 Lea Förster (87.)

 

FVgg Kickers Aschaffenburg - SpVgg Adelsberg 9:1 (6:1)

Tore: 1:0 Nina Löper (16.), 1:1 Alina Hemmerich (18./Elfmeter), 2:1 Chantal Kuhn (26./Elfmeter), 3:1 Eva Morhard (30.), 4:1 Stefanie Schwindt (36.), 5:1 Monja Heim (41.), 6:1 Monja Heim (45.), 7:1 Eva Morhard (70.), 8:1 Ebru Altan (80.), 9:1 Sophia Krausmann (84./Elfmeter)

Spielszenen ETSV-Sand

Von: SIGGI