Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Fußball Frauen Teil 2

17.05.2018

Bezirksoberliga: Kickers Aschaffenburg und TSV Keilberg jetzt punktgleich, Albertshausen verabschiedet sich noch mit einem Sieg aus der BOL ; Bezirksliga 1: Durch die Niederlage macht die DJK Würzburg die Meisterschaft nochmals spannend; Bezirksliga 2: Drei Mannschaften haben Titelchancen


Bezirksoberliga

ETSV Würzburg III - FSV 07 Holzkirchhausen/Neubrunn e.V. 5:0 (3:0)

Tore: 1:0 Franziska Müller (38´), 2:0 Kristin Paulics (41´), 3:0 Theresa Dünninger (42´), 4:0 Sara Aggar (81´), 5:0 Franziska Müller (85´)

 

FVgg Kickers Aschaffenburg - TSV Keilberg 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Sophia Krausmann (18´), 2:0 Elena Martin (50´), 2:1 Monja Rückert (80´)

 

1. FC Schweinfurt 05 - FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 4:1 (3:0)

Tore: 1:0 Ina Keller (22´), 2:0 Antonia Heider (30´), 3:0 Vanessa Heider (41´), 4:0 Clara Strobel (68´), 4:1 Sophie Schultheis (80´)

 

SV Albertshausen/KG - SpVgg Adelsberg 2:0 (1:0) Tore: 1:0 Vanessa Wehner (34´), 2:0 Amelie Hagedorn (82´)

 

Bezirksliga 1 

FVgg Kickers Aschaffenburg II - SB DJK Würzburg 2:1 /1:0)

Tore: 1:0 Kira Wallraff (29´), 2:0 Kira Wallraff (75´), 2:1 Lara Hassler (79´)

 

FC Karsbach II - TSV Frickenhausen II 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Pearl Mantlik (8´), 0:2 Simone Sing (41´), 0:3 Lisa Uhl (48´)

 

TuS Röllbach - 1. FFC Alzenau 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Christina Neufeld (5´), 2:0 Chiara-Marie Hess (71´)

 

TSV 1876 Lengfeld - TSV Großheubach 3:2 (1:1)

Tore: 0:1 Annika Schaad (38´), 1:1 Selina Hofmann (43´), 1:2 Chantal Buhleier (52´), 2:2 Selina Hofmann (71´), 3:2 Stefanie Rich (87´)

 

Bezirksliga 2

DJK Schondra - DJK Stadelschwarzach 3:4 (1:2)

Tore: 1:0 Birgit Klaus (18´), 1:1 Ellen Göllner (21´), 1:2 Cindy Rottendorf (41´), 1:3 Ellen Göllner (51´),2:3 Nicole Brust (52´), 3:3 Marlen Enders (65´), 3:4 Ellen Göllner (81´)

 

SG SV Kürnach/SV Heidingsfeld - TG 48 Schweinfurt 1:7 (1:3)

Tore: 0:1 Sarah Benz (2´), 0:2 Sarah Benz (9´), 0:3 Sarah Benz (13´), 1:3 Anna Janz (45´). 1:4 Alexandra Rachitovan (48´), 1:5 Franziska Popp (56´), 1:6 Sarah Benz (61´), 1:7 Sarah Benz (75´)

 

TSV Nordheim/Rhön - SV Langendorf 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Julia Schmitt (58.)

 

Spfrd Herbstadt - TSV Prosselsheim 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Julia Seidling (48´), 2:0 Paula Aman (75´)

 

FV Dingolshausen - SV Ostheim 4:1 (1:0)

Bericht von Markus Stühler (SV Ostheim)

Dingolshausen startete furios, denn der erste Angriff führte gleich zur Führung, als die Gästeabwehr unentschlossen zu Werke ging und der Ball ins Tor geschossen wurde (1.). Der Titelaspirant blieb spielbestimmend, doch die Gäste kämpften sich ins Spiel und erlaubten Dingolshausen keine größeren Chancen. Saskia Frembs hätte bei einem Konter ausgleichen können, verzog aber knapp (30.). Auf der anderen Seite trafen die Einheimischen die Latte des Gästetores (40.). Nach der Pause hatte erst Dingolshausen die Riesenchance, doch der Ball wurde mehrmals von der Ostheimer Abwehr abgeblockt (49.). Saskia Frembs lief dann alleine aufs Tor zu, legte sich den Ball aber zu weit vor und scheiterte dann an der Torfrau (51.). Nachdem bei Ostheim die Kräfte langsam schwanden, schlug Dingolshausen zweimal zu und erzwang so die Entscheidung (59., 66.). Ostheim steckte aber nicht auf und Tina Denner zirkelte einen 20m Freistoß in den Winkel (79.). Kurz vor Schluß erzielte der Titelaspirant nach einer weiteren Unzulänglichkeit den 4:1 Endstand (89.). Ostheim kämpfte aufopferungsvoll, konnte aber die zahlreichen Ausfälle nicht kompensieren.

 

Bericht aus Dingolshausen

Am vergangenen Samstag bestritten wir unser letztes Heimspiel der Saison. Zu Gast war der TSV Ostheim, was für uns nochmal ein routiniertes und starkes Team als Gegner bedeutete. Punkt 17 Uhr pfiff Kurt Kemmerer die Partie an und eine Minute später auch schon den Führungstreffer für den FVD. Salina Ziegler überlief zwei Abwehrspielerinnen und verwandelte den Steilpass zum 1:0. Wir konnten auch weiterhin spielbestimmend agieren, doch fehlte uns in letzter Konsequenz die Treffsicherheit und so blieb es bis zur Halbzeitpause bei einem mageren Vorsprung.

 

In der 60. Minute setzte Salina Ziegler nochmal nach und erzielte für uns auch den 2:0 Treffer. Die Gegner steckten jedoch nicht den Kopf in den Sand. Gut herausgespielte Konter scheiterten letztlich an unserer Torhüterin Anna Maria Metzger. Um unsere eigenen Torchancen effektiver zu gestalten, holten wir uns Karina Wilhelms zur Verstärkung in den Sturm. Die Einwechslung zeigte erstmals in der 66. Minute ihre Wirkung. Wilhelms schießt uns prompt zum 3:0. Der TSV legt nach und erspielt sich konzentriert und passsicher den 3:1 Anschlusstreffer (76.Min.). Karina Wilhelms setzte mit ihrem 4:1 in der Schlussminute den Deckel auf das Spiel und so konnten wir uns gebührend bei allen Zuschauern für die Unterstützung bei unseren Heimspielen bedanken.

Tore: 1:0 Selina Ziegler (1´), 2:0 Salina Ziegler (59´), 3:0 Karina Wilhelms (66´), 3:1 Tina Denner (79´), 4:1 Karina Wilhelms (89´).

Bilder: FV Dingolshausen

Von: S:Thomas