Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Würzburg u. Landkreis

14.06.2018

Kriminalitätsgeschehen:

 

Diebstahl von Werkzeug und Baumaschinen

WÜRZBURG/HEIDINGSFELD. Am Montag, im Zeitraum von 09.00 Uhr bis 09.45 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter einen Trennschleifer von einer Baustelle im Toräckerweg. Bei der orange-weißen Maschine vom Typ "Stihl TS 700" handelt es sich um einen relativ großen Trennschleifer, welcher mit Benzin betrieben wird. Der Zeitwert des Diebesguts wurde auf circa 700 Euro beziffert.

 

WÜRZBURG/AM HUBLAND. Im Zeitraum von Montag 17.00 Uhr bis Dienstag 07.00 Uhr, entwendete ein noch unbekannter Täter Werkzeuge und Messgeräte aus einer Baustelle im neu entstehenden Stadtteil Am Hubland. In der Athanasius-Kircher-Straße drang der Dieb in einen im Bau befindlichen Fahrstuhl ein und entwendete dort gelagertes Werkzeug sowie Messinstrumente.

In beiden Fällen bitten die Ermittler der Polizei Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Diebesgutes abgeben können, sich unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.

 

Verkehrsgeschehen:

 

Fahrzeugführer mutmaßlich unter Drogeneinfluss

WÜRZBURG/SANDERAU. Am Dienstagvormittag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt einen Pkw-Fahrer Am Studentenhaus in Würzburg. Im Zuge der Kontrolle entstand der Verdacht, dass der Opelfahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte, was entsprechende Tests bestätigten. Schließlich räumte der Würzburger den Konsum von Cannabisprodukten ein. Zudem wurden in seinem Fahrzeug eine geringe Menge Marihuana aufgefunden.

Der 21-Jährige musste die Beamten zur Polizeidienststelle begleiten, wo ein Arzt eine Blutentnahme durchführte. Den jungen Mann erwartet eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz und je nach Ergebnis der Blutuntersuchung ein weiteres Verfahren wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel.

 

Diebstahl eines Fahrradakkus

Höchberg - Am Montag, in der Zeit von ca. 18.30 - 20.30 Uhr, wurde in der Würzburger Straße von einem in der Nähe der Fahrschule abgestellten E-Bike der Akku gewaltsam abgerissen und entwendet. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.

 

Verkehrsunfallfluchten im Landkreis

Estenfeld - Bereits am Mittwoch, den 06.06.18, wurde am Vormittag in der St. Mauritius-Straße ein grauer Pkw Seat von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. In der Fahrertüre war eine große Delle. Der Schaden beträgt ca. 1500 Euro.

 

Waldbüttelbrunn - Am Montag erschien ein Geschädigter in der Dienststelle und zeigte zwei Unfallfluchten an seinem Pkw Mercedes an. Beide Male, in der Nacht vom 09.06. zum 10.06. und in der Zeit vom 02.06. bis 04.06.18, wurde sein Pkw in der Parkgarage in der Lindenstraße angefahren. Die Schäden an der linken und rechten Fahrzeugseite betragen zusammen ca. 2000 Euro.

 

Vandalismus

Bergtheim - Am Sonntag, um 20.00 Uhr, wurde bei den Tennisplätzen ein Fliegengitter zerschnitten und eine Türe beschädigt. Zu dieser Zeit hörte ein Anwohner einen Knall und sah wie zwei Jugendlichen die Örtlichkeit verließen.


Von: PM/DW/S