Soziale Netzwerke

  

Anzeige

SPD-Kreisverband besucht das Museum Barockscheune in Volkach

14.06.2018

Ein Dankeschön für das besondere Engagement von Monika Conrad


Volkach, am Samstag, 09.06.2018, besuchte der SPD-Kreisverband das Museum Barockscheune in Volkach. Margit Hofmann erläuterte die Entstehung und die aktuelle Struktur des Museums. Monika Conrad führte danach mit ihrem tiefgründigen Wissen durch die aktuelle Ausstellung „Vom Untertan zum Staatsbürger – 200 Jahre Bayerische Verfassung im Landkreis Kitzingen“.

 

Der Besuch des Museums war auch Anlass für einen besonderen Dank des SPD-Kreisverbands an Monika Conrad für ihr herausragendes heimatgeschichtliches Engagement. Monika Conrad gründete u.a. den „Initiativkreis Kultur, Geschichte und Archäologie“ im Landkreis, erarbeitete ein umfangreiches Programm zum Verfassungs-Jubiläumsjahr mit z.B. dem „Leuchtfeuer der Demokratie“ und war an der Konzeption der aktuellen Ausstellung in der Barockscheune federführend beteiligt.

 

SPD-Landtagskandidat und stv. Kreisvorsitzender Dr. Jürgen Kößler überreichte ein Präsent an Monika Conrad und betonte: „Die Ereignisse vor 200 Jahren zeigen auf, dass unsere Freiheit nicht selbstverständlich ist und jeden Tag aufs Neue gelebt werden muss. Es waren vor 200 Jahre die ersten wichtigen Schritte in Richtung Demokratie, die dann endlich auch 1918 in Bayern und in Deutschland Einzug hielt. Das Wissen um die damaligen Vorgänge ist eine wichtige Grundlage für unser Demokratieverständnis. Das Engagement von Monika Conrad ist daher ganz besonders wertvoll.“

Die Besuchergruppe des SPD-Kreisverbands beim Besuch des Museums Barockscheune. Monika Conrad (vorne, 2. von re.) mit Landtagskandidat Dr. Jürgen Kößler (vorne, re.) und den Bezirkstagskandidaten Astrid Glos (vorne, 4. von re.) Erich Servatius (hinten, re.) und Kreisrätin Margit Hofmann (vorne, 3. von re.). Bild (Werner Hundt)

Von: S.Thomas/J.Kößler