Soziale Netzwerke

  

Anzeige

U15 Junioren Bayernliga

15.09.2018

Am Donnerstagabend bestritten die U 15 Schnüdel unter Flutlicht Ihre erste Heimpartie in Schweinfurt


FC 05 Schweinfurt- DJK Don Bosco Bamberg 6:1 (0:1)

Bericht: Claus Rudloff (1. FC Schweinfurt 05)

Von Beginn an entwickelte sich eine einseitige Partie, da sich unsere Gäste aus Oberfranken sehr tief zurückfallen ließen und teilweise mit 9 Feldspielern einen Abwehrriegel aufbauten. Die jungen Schnüdel versuchten Angriffe aufzuziehen, scheiterten jedoch immer wieder durch ungenaues behäbiges Passspiel. Es blieb lediglich bei Schussversuchen von Strupp, Henninger und Neundörfer die allesamt verzogen. Nach einem ersten Freistoßversuch der Domstädter aus großer Distanz parierte Mack sicher. In der 30 Minute staunten die Zuschauer jedoch alle: Nach einem Eckball landete der Ball vor die Füße von Luis Beck, der zur überraschenden Halbzeitführung für die Bamberger einschob.

 

In der 2 Hälfte hatte Trainer Brauner Veränderungen und Umstellungen innerhalb des Teams vorgenommen. Nach einem Angriffsversuch der Gästemannschaft wurde in der 43 Minute der Torreigen durch einen herrlichen Konter über Lochner und Volz vorgetragen, den Neundörfer zum 1:1 Ausgleich abschloss. Von da an rollte ein Angriff auf den anderen auf das Tor der Gäste. Lochner erzielte in der 45 u. 60 Minute nach Alleingang und herrliche Auflage die Treffer zwei und drei. Rudloff durch Abstauber, Brückners herrliches Weitschusstor und Volz im Strafraum erhöhten noch zwischen der 63. und 69 Minuten zum Kantersieg von 6:1.

 

Das Ergebnis ist etwas zu hoch ausgefallen, jedoch war der Sieg verdient. Die Veränderungen und das „goldene Händchen“ durch Trainer Brauner spiegelte sich darin wieder, dass die Auswechselspieler vier der sechs Treffer in der zweiten Hälfte erzielten.

 

Das Fazit von Trainer Chris Brauner fiel nach dem Schlusspfiff etwas gemischt aus. Sehr zufrieden mit dem Saisonstart und sechs Punkten, jedoch fielen ihm gerade in der ersten Hälfte die spielerischen Unzulänglichkeiten (Passspiel, Tempo ) ins Gemüt. Für das nächste Auswärtsspiel erwartet er eine deutliche Leistungssteigerung in diesen Bereichen, da sonst die erste Niederlage droht.

 

Am Sonntag den 16.09.2018 um 1100 Uhr trifft die U 15 zum Auswärtsspiel auf die JFG Wendelstein die auch in Ihren zwei Spielen bisher ungeschlagen blieben.

Aufstellung: Mack, Vogel( 41. Steinert), Bäuerlein L.(36.Lochner),Volz, Kreisheimer, Strupp (36.Brückner), Neundörfer, Henninger, Kestler, Betz (55. Rudloff), Weißensel

Tore: 0:1 Beck ( 30), 1:1 Neundörfer (43), 2: 1 u. 3:1 Lochner (45+60), 4:1 Rudloff (63), 5:1 Brückner (67) 6:1 Volz (69.)

Besondere Vorkommnisse: KEINE

Trainer: Chris Brauner


Von: S. Thomas/C. Rudloff