Soziale Netzwerke

  

Anzeige

1. Leopoldina Golf Charity Cup sammelt 5400 €

14.07.2017

Aufteen, Abschlagen, Putten für den guten Zweck war das Motto dieser Charity


Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Leopoldina-Geschäftsführer Adrian Schmuker die Teilnehmer des Golf Charity Cups auf dem Golfplatz in Maria Bildhausen. Aufteen, Abschlagen, Putten für den guten Zweck war das Motto dieser Charity, welche der Förderverein Leopoldina-Krankenhaus ins Leben gerufen hat. Durch die gespendete Teilnahmegebühr und die Sponsoren DRAI Consult, Regionet Schweinfurt und Leopoldina-Krankenhaus kamen satte 5400,00 Euro zusammen. Der Erlös geht an die Spezialisierte ambulante Palliativ-Versorgung (SAPV) „Palliativo“, eine Kooperation der Krankenhäuser St. Josef und Leopoldina. Sie ist ein ergänzendes Angebot zur bisherigen Versorgung durch Haus- und Fachärzte und Pflegedienste und wird durch niedergelassene Ärzte verordnet. Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Die SAPV „Palliativo“ wird noch im Laufe dieses Jahres starten, das Versorgungsgebiet umfasst Städte und Landkreise Schweinfurt und Bad Kissingen.

 

Nach dem Turnier gab es zur Stärkung ein leckeres Essen und die Sieger des Turnieres erhielten kleine Preise. Aufgrund der positiven Resonanz wurden viele Stimmen laut, dass man dieses Turnier unbedingt im nächsten Jahr wiederholen sollte.

Von links nach rechts: Ulrich Krieg, Kornelia Krieg, Gabriele Wagner-Hohenlobese, Christian Hahn, Harald Vollbach,Otto Neuhauser, Stefan Stapf (Förderverein Leopoldina), Adolf Schwach, Andreas Darlapp, Adrian Schmuker (Leopoldina), Monika Pfrang-Schmitt (Leopoldina), Theo Vey, Georg Ohl (Bild: Leopoldina)

Von: SIGGI/CK