Soziale Netzwerke

  

Anzeige

GEISTIGER FRÜHJAHRSPUTZ

20.02.2018

Zeit und Leichtigkeit des Lebens in Bad Kissingen wiederentdecken


Der Frühling steht bevor und damit auch die Möglichkeit, sich von jenem Ballast zu lösen, der sich über Herbst und Winter hinweg angesammelt hat. Im Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen können sich Besucher gezielt von diesem Ballast trennen, der den Alltag einengt und das tägliche Leben belastet. Ein geistiger Frühjahrsputz in Form einer Auszeit im bekanntesten Kurort Deutschlands kann dabei unterstützen, schlechte Gedanken und Emotionen loszulassen und so für mehr Leichtigkeit im Leben sorgen.

 

Gesundheitsangebot „Zeit für mich“ verhilft zu mehr Zeit für Resilienz, Achtsamkeit und Stille

Mit dem Präventionsprogramm „Zeit für mich“ können sich die Gäste des Bayerischen Staatsbads Bad Kissingen eine Auszeit zur Erholung und Entspannung genehmigen. Bei Workshops, Meditations- oder Yogaseminaren erproben Teilnehmer Neues und können so alten Denk- und Verhaltensmustern den Rücken kehren. Im Zentrum des Programms steht ein jeweils eineinhalbtägiger Workshop zu den monatlich wechselnden Themen „Resilienz“, „Achtsamkeit“ oder „Stille“.

 

Das Modul „Zeit für Achtsamkeit“ unterstützt den Prozess der eigenen Bewusstwerdung mit Techniken wie Body-Scan, Yoga oder Meditation. Besucher können sich dabei über die Sinnhaftigkeit ihrer beruflichen und privaten Tätigkeiten bewusst werden. Denn nur wenn die eigenen Tätigkeiten und zwischenmenschlichen Verbindungen Freude und Sinnhaftigkeit mit sich bringen, ist eine positive Lebensgestaltung möglich.

 

Der moderne Alltag ist oft schnell, komplex und steckt voller Herausforderungen. Immer mehr Aufgaben, Erlebnisse und Informationen können zur Überlastung führen. Mit dem Modul „Zeit für Stille“ können sich Teilnehmer eine Auszeit nehmen und ihren Lebensrhythmus wiederfinden. Im Rahmen des Workshops lernen Besucher, mit ihren Gedanken zur Ruhe zu kommen sowie die eigene innere Stille in sich und der Natur zu erfahren.

 

Das Modul „Zeit für Resilienz“ verhilft Gästen, Stressoren des Alltags zu entlarven und die eigene Widerstandskraft zu stärken. Resilienz bildet die Basis für eine langfristige Gesundheit auf allen Ebenen. Denn eine gute mentale Widerstandskraft hilft dabei, in schwierigen Lebenslagen einen kühlen Kopf zu bewahren und mit außergewöhnlichen Belastungen, wie etwa der Pflege eines Angehörigen, einer Trennung oder beruflichen Herausforderung umzugehen.

 

Workshop-Termine Gesundheitsprogramm „Zeit für mich“

 

  • 22. bis 25. März 2018  Modul „Zeit für Resilienz“
  • 19. bis 22. April 2018  Modul „Zeit für Stille“
  • 24. bis 27. Mai 2018   Modul „Zeit für Achtsamkeit“
  • 14. bis 17. Juni 2018  Modul „Zeit für Resilienz“

Weitere Möglichkeiten zur geistigen Entrümpelung

Auch das einwöchige Präventionsprogramm „Stark für den Alltag“ der HESCURO Klinik Regina Bad Kissingen zielt auf die Stärkung der körperlichen und seelisch-mentalen Widerstandskraft ab. Gäste können mit Nordic Walking, medizinischen Trainingstherapien, Wärme- oder Heilwasseranwendungen sowie Entspannungstechniken Kraft für den Alltag tanken und dabei Körper, Seele und Geist in Einklang bringen.

 

Mit dem Angebot „Bad Kissingen entspannt“ lädt das Bayerische Staatsbad seine Besucher zu einer Auszeit der besonderen Art ein. Im Rahmen des siebentägigen Pakets können Teilnehmer den Alltag vergessen und ihre Gesundheit in gepflegter Atmosphäre fördern. Bei Massagen, Bädern und Entspannungsübungen regenerieren sich Körper und Geist und verschmelzen miteinander.

 

Darüber hinaus lädt das Bayerische Staatsbad Bad Kissingen auch außerhalb seiner vielfältigen Gesundheits- und Urlaubsangebote zu Aktivitäten ein, die für geistige wie körperliche Erfrischung sorgen. Einrichtungen wie der „Dreiklang“ im Luitpoldpark mit mediterraner Kneipplandschaft, Barfußlabyrinth und Klanggarten und der „Weg der Besinnung“ lassen Gäste sich selbst in Achtsamkeit üben, ihre Wahrnehmung schulen sowie Körper, Seele und Geist harmonisieren. Mit der Gastkarte können Besucher zudem am täglichen Ritual des Heilwasserausschanks in der Brunnenhallte teilnehmen und sich dabei von den fachkundigen Bad Kissinger Brunnenfrauen beraten lassen.


Von: SIGGI/MJ