Soziale Netzwerke

  

Anzeige

KISSINGER WINTERZAUBER: WEIHNACHTEN MIT FRIEDRICH VON THUN

13.12.2017

Bayer. Staatsbad Bad Kissingen: Südwestdeutsches Kammerorchester begleitet musikalisch


Bad Kissingen: Am Samstag, 23. Dezember, präsentiert Friedrich von Thun zusammen mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester ein vorweihnachtliches Konzerterlebnis im Max-Littmann-Saal im Regentenbau. In seiner unvergleichlichen Art stimmt der bekannte Schauspieler das Publikum mit seinen ausgewählten Texten und Gedichten auf die Weihnachtszeit ein. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr.

 

"Weihnachten mit Friedrich von Thun" in dieser neuen, einzigartigen Form hat das Programm bei all seinem künstlerischen Glanz einen weit tiefergehenden Sinn: Die Zeiten sind kurzlebiger geworden - Stress und Hektik rücken gerade zur Weihnachtszeit mehr und mehr in den Vordergrund. Deshalb will diese Interpretation den Zuhörer nicht nur auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen, sondern zusätzlich wachrütteln, betroffen und nachdenklich machen. Mit besinnlichen und heiteren Inhalten trifft Friedrich von Thun die Herzen der Zuhörer: Neben Erzählungen von Anton Tschechow, Ephraim Kishon, Karl Heinrich Waggerl, Oscar Wilde und Wolfgang Borchert, Gedichten von Ludwig Thoma und Hermann Hesse sowie der Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium bringt Friedrich von Thun dem Publikum Weihnachten aus der Heimat und anderen Kulturkreisen nahe. Das erlesene Konzertprogramm reicht von barocken über romantische Werke bis hin zu traditionellen Weihnachtsliedern. So werden Auszüge von Antonio Vivaldis "Vier Jahreszeiten", barocke Konzerte von Carl Philipp Emanuel Bach und Benedetto Marcello sowie Maurice Ravels berühmte "Pavane pour une infante défunte" oder J. Massenets Méditation aus "Thaïs" vom Südwestdeutschen Kammerorchester gespielt.

 

Informationen zum Künstler
Friedrich von Thun gilt als einer der vielseitigsten und populärsten Schauspieler in der Film- und Fernsehlandschaft. Der Österreicher aus böhmischem Adel heißt mit richtigem Namen Friedrich Graf von Thun und Hohenstein. Er studierte in München Germanistik und Theaterwissenschaften, nahm privaten Schauspielunterricht und wurde an den Münchner Kammerspielen engagiert. Inzwischen hat Friedrich von Thun in über 150 Fernseh- und Kinoproduktionen mitgewirkt, darunter Fellinis "Ginger und Fred" und Steven Spielbergs "Schindlers Liste". Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wie mit dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Bambi und dem Großen Preis des Fernsehfestivals in Monte Carlo.

 

Eintrittskarten sind in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 09718048-444 oder unter folgender E-Mail-Adresse: kissingen ticket(at)badkissingen.de erhältlich.

 

 

Weitere Veranstaltungen
Weihnachtsmatinée "Christmas Morning" mit dem Kurorchester Bad Kissingen: Montag, 25. Dezember, 10:30 Uhr im Max-Littmann-Saal.

 

Festliches für Sopran, Trompete und Orgel: Montag, 25. Dezember, 19:30 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche.

 

Matinée classique mit dem Klavierduo Zahnlecker-Gleim: Dienstag, 26. Dezember,10:30 Uhr im Rossini-Saal.

 

"Das Dschungelbuch" vom Theater Liberi - Musical für Groß und Klein: Dienstag, 26.Dezember, 17:00 Uhr im Kurtheater.

 

Das Klassische Russische Ballett aus Moskau mit "Schwanensee": Mittwoch, 27. Dezember, 19:30 Uhr im Kurtheater.

 

Von Swing bis Popmusik - "Glanzstücke" von Sistergold: Donnerstag, 28. Dezember, 19:30 Uhr im Max-Littmann-Saal.

 

Klassik meets Breakdance - "Breakin' Mozart" der Dancefloor Destruction Crew Schweinfurt: Freitag, 29. Dezember, 19:30 Uhr im Kurtheater.

 

Von Taiko-Trommeln bis asiatische Gongs, "Un-Schlagbar!" von Elbtonal Percussion: Samstag, 30. Dezember, 19:30 Uhr im Kurtheater.

 

Matinée classique mit dem Brahmsquintett aus Würzburg: Montag, 1. Januar, 10:30 Uhr im Rossini-Saal.

 

Neujahrskonzert mit den Berliner Symphonikern: Montag, 1. Januar, 17:00 Uhr im Max-Littmann-Saal.

 

Drumaturgia & Friends mit einem Feuerwerk aus Japanischer Taiko-Trommelkunst, Klassik und modernen Beats: Dienstag, 02. Januar, 19:30 Uhr im Kurtheater.

 

Le Bang Bang mit "Pure": Mittwoch, 3. Januar, 19:30 Uhr im Rossini-Saal

 

Hörspielkonzert des Midnight Story Orchestras "Die Elixiere des Teufels": Freitag, 5. Januar, 19:30 Uhr im Kurtheater.

 

Abschlusskonzert "Neue Welten" des Symphonieorchesters des Nationaltheaters Prag: Samstag, 6. Januar, 19:30 Uhr im Max-Littmann-Saal.

 

Foto: Südwestdeutsches Kammerorchester (c) Regine Landauer

Friedrich von Thun (c) Reinhard Zichy

Von: PM/IH