Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Rhöner Wurstmarkt

13.09.2018

Besuch der Bayerische Jagdkönigin


Hohen Besuch empfing der Ostheimer Bürgermeister Ulrich Waldsachs (re) im Vorfeld des 9. Rhöner Wurstmarkts. Erstmals wird die Bayerische Jagdkönigin Lisa Müller (li) dem „Wurstanschnitt“ zur Eröffnung am 13. Oktober beiwohnen. Denn unter den handwerklich erzeugten Wurst- und Schinkenspezialitäten können auch zahlreiche Wildprodukte verkostet werden. Die Repräsentantin des Bayerischen Jagdverbandes trägt seit rund einem Jahr mit großer Begeisterung die mit einem Hirsch geschmückte Krone und ein waidgrünes Dirndl. Die 29-Jährige Jägerin ist für ihr Amt kreuz und quer im Freistaat unterwegs. Die Anreise zum Rhöner Wurstmarkt ist kurz: die junge Frau stammt aus Hendungen. Dort hat sie durch ihren Vater die Jagd kennen- und lieben gelernt.

Wuma_Jagdkönigin. Foto Tonya Schulz

Von: S. Thomas/U. Ritzmann