Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Spieler des TSV Abtswind für Kräuter Mix am Ball

24.12.2015

Platz drei unter zehn Teams beim Firmen-Hallenturnier in Wiesentheid


Fünf Siege in sechs Spielen – Niederlage im Halbfinale

Bereits zum 30. Mal veranstaltete die Sparkasse Mainfranken Würzburg ihr Hallenfußballturnier für Betriebsmannschaften. Mit von der Partie war auch ein Team der Firma Kräuter Mix aus Abtswind, das sich aus Spielern des TSV Abtswind zusammensetzte. Mit fünf Siegen aus sechs Partien erreichte Kräuter Mix unter zehn Mannschaften den dritten Rang.

 

Eine funktionierende Partnerschaft besteht aus einem gegenseitigen Geben und Nehmen. Seit vielen Jahren unterstützt die Kräuter Mix GmbH als Premium-Sponsor den TSV Abtswind. Es ist kein Geheimnis, dass einige Spieler ihren Arbeitsplatz bei Kräuter Mix haben, etwa in der Logistik, der Produktion oder der Verwaltung. Daher war es für die Abtswinder Akteure von der ersten bis zur dritten Mannschaft selbstverständlich, für Kräuter Mix in der Wiesentheider Steigerwaldhalle aufzulaufen.

 

Mit vier Siegen in der Vorrunde erreichte die von Abtswinds Kreisligatrainer Velibor Teofilovic betreute Auswahl souverän und verlustpunktfrei das Halbfinale. Dort traf Kräuter Mix auf den späteren Turniersieger, die Firma Göpfert aus Wiesentheid. Nach einem Unentschieden in der regulären Spielzeit kam es zum Neunmeterschießen, in dem die Abtswinder unglücklich unterlagen.

In der Begegnung um den dritten Platz triumphierte Kräuter Mix anschließend gegen die Auswahl der Polizei. Bester Torschütze im Team der Kräuterkicker wurde Karsten Krauss mit sieben Treffern. Auf ungewohnter Position agierte Angreifer Pascal Kamolz: Er stellte sich als Schlussmann zwischen die Pfosten. Auf Seiten der Iphöfer Firma Knauf wirkte der Abtswinder Verteidiger Michael Rügamer mit.

Für Kräuter Mix am Ball (im Bild hinten von links): Teamchef Thomas Zehnder, Daniel Kaminski, Cristian Alexandru Dan, Ouannes Chahdoura, Mathias Brunsch; (vorne von links) Markus Schamberger, Velibor Teofilovic, Karsten Krauss, Pascal Kamolz, Isad Plakalo. Auf dem Bild fehlen Tolga Arayici, Daniel Eberhardt und Betreuer Werner Zehnder.___Bild 2: Man kennt sich: Abtswinds Verteidiger Michael Rügamer im Knauf-Trikot (links) begrüßt seinen Vereinstrainer Velibor Teofilovic.___Bild 3: Mit geballter Faust: Karsten Krauss war mit sieben Treffern bester Schütze der Kräuterkicker.___ Bild 4: Zugeschnappt: Stürmer Pascal Kamolz stellte sich ins Tor.

Von: SIGGI/MK