Soziale Netzwerke

  

Anzeige

DAK-Live-Chat für Stadt und Kreis Schweinfurt

09.09.2017

Das hilft bei Schulstress


Experte informiert Schüler und Eltern am 11. September über Stressbewältigung und den Umgang mit ihren Beschwerden

 

Schweinfurt: Der neue Präventionsradar der DAK-Gesundheit zeigt: Fast jeder zweite Schüler gibt an Stress zu haben - und viele leiden an damit assoziierten Gesundheitsproblemen.

 

Zum Start ins neue Schuljahr reagiert die DAK-Gesundheit in Schweinfurt und bietet für Schüler und Eltern in der Stadt und im Kreis Schweinfurt, am 11. September einen Live-Chat auf der Facebook-Seite der DAK-Gesundheit an. Dort steht Prof. Dr. Reiner Hanewinkel, Leiter des Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord), am Montag, den 11. September von 17 bis 18 Uhr unter www.facebook.de/dakgesundheit Rede und Antwort zu Fragen rund um das Thema Schulstress und Gesundheit.


Von: PM/WF