Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Der Innovationstag geht in die nächste Runde

06.12.2018

Innovationstage der Höhenzugangstechnik – Auch im Jahr 2019 „Tage der Ideen“


Aufgrund des Erfolges des ersten Innovationstages der Höhenzugangstechnik am 22. Juni 2018 hat der Vorstand des Vereins Born to Lift e. V. nach Auswertung der Feedbackbögen und der guten Resonanz entschieden, die Veranstaltung im Jahr 2019 zu wiederholen. Um mehr Zeit für mehr Technik und persönliche Begegnungen zu schaffen, findet die Veranstaltung nun an zwei Tagen statt:

12.09.2019 von 12 bis 19 Uhr

13.09.2019 von 09 bis 15 Uhr

 

Die größte Neuerung:

Am 12. und 13. September laden die Innovationstage zur Probefahrt. Hersteller präsentieren nicht nur ihre neuesten Entwicklungen, die Maschinen können sogar direkt vor Ort im weitläufigen Gelände getestet werden. „Wir freuen uns, dass wir Besuchern und Fachpublikum die Möglichkeit bieten können, neue Innovationen direkt vor Ort auszuprobieren“, sagt Andreas Möller, Vorsitzender des Born to Lift e. V.

 

Schon jetzt hält die Veranstaltung mehr Anmeldungen bereit als 2018. Das bewährte Konzept der Innovationstage der Höhenzugangstechnik bleibt daher gleich: Ausstellern, Vertretern der Branche sowie Technik-Interessierten wird eine Plattform für regen Austausch und neue Innovationen geboten. Präsentiert werden bewährte Klassiker von Branchengrößen bis hin zu zukunftsträchtigen Neuheiten von Durchstartern.

 

Erster Innovationstag – ein Erfolg für die Branche auf ganzer Linie

Hier pulsierte die Branche: Zum ersten Mal in Deutschland fand im Juni diesen Jahres ein Innovationstag der Höhenzugangstechnik statt. Auf Initiative des Vereins Born to Lift e. V. wurden auf dem Messegelände in Fulda die innovativsten und eindrucksvollsten Geräte aus der Höhenzugangstechnik vorgestellt.

 

Eindrücke und Stimmen vom vergangenen Innovationstag im Frühsommer 2018:

„Wir waren nicht nur begeistert von der Vielzahl an Ausstellern, sondern vor allem von der freundschaftlichen Stimmung, die bei anderen Messen nicht immer aufkommt. Hier entstanden Partnerschaften.“ Johannes Becker, Geschäftsführer von Arbeitsbühnen Becker

 

„Daumen hoch für den Innovationstag. Die Idee, dass jeder Hersteller eine Maschine mitbringt, hält den Aufwand für uns im Rahmen und konzentriert die Aufmerksamkeit auf ein Top-Produkt. Wir freuen uns schon jetzt auf 2019.“ Thomas Stock, Geschäftsführer von Haulotte

 

„Hier dürfen Besucher selbst fahren“ – Neuheiten für 2019

Auch für das Jahr 2019 lädt Born to Lift e. V. wieder verschiedenste Unternehmen der Höhenzugangstechnik ein, ihre Produkte vorzustellen und sich mit Partnern, Kunden und Besuchern auf dem erprobten Messegelände auszutauschen.

 

Neben dem bewährten Erfolgsrezept gibt es 2019 eine Reihe an Neuheiten für Aussteller und Besucher. So können die eindrucksvollen Maschinen erstmalig von interessierten Teilnehmern im weitläufigen Testgelände Probe gefahren werden. Durch die positive Resonanz und das große Interesse werden die Innovationstage der Höhenzugangstechnik an zwei Septembertagen (12. & 13.09.19) stattfinden. Auch das Selbstfahren und Erleben neuer Technik ist an beiden Tagen möglich.

 

Bereits jetzt (Stand November 2018) haben eine Vielzahl an Ausstellern mit ihren Produkten und Dienstleistungen zugesagt:

• abcfinance GmbH

• Ahern Deutschland GmbH

• Böcker Maschinenwerke GmbH

• Cela Arbeitsbühnen

• Charterlift

• France Elévateur Deutschland GmbH

• Genie

• Haulotte Hubarbeitsbühnen GmbH

• Hematec Arbeitsbühnen GmbH

• JLG Deutschland GmbH

• MAGNI Deutschland GmbH

• Merlo Deutschland GmbH

• Meusburger

• Niftylift

• NordKran/Jekko

• Oil&Steel Deutschland

• Omme Lift, Airo, Almac, Aichi

• Palfinger Platforms GmbH

• Ruthmann GmbH & Co. KG

• Skyjack Hebebühnen GmbH

• TIMA Fahrzeugbau

• TOYOTA Material Handling Deutschland GmbH

• UNIC Minikran & KATO Mobilkrane

• Uplifter

 

Die Organisatoren freuen sich auch 2019 auf viele interessierte Besucher und innovative Präsentationen der Aussteller. Der erste Innovationstag der Höhenzugangstechnik hat gezeigt, dass die Branche mit immensem Potential aufwartet. Die Resonanz des Forums lässt voller Zuversicht in die Zukunft blicken:

 

„Wir hoffen, Besucher und Aussteller werden auch bei den Innovationstagen 2019 einen so vielversprechenden Austausch voller Spaß haben, wie wir ihn im Juni hatten. Die Power der Branche war und ist überwältigend und scheint vor allem bei Kunden und Technik-Interessierten auf fruchtbaren Boden zu treffen.“ Yama Saha, Veranstalter und Organisator

 

Für Besucher ist die Teilnahme an den Innovationstagen kostenlos. Weitere Informationen über die Veranstaltung und die Aussteller finden Sie unter www.borntolift.de

Andreas Möller und Yama Saha

Von: S. Thomas/Max Schmitt