Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Eröffnung FRANK Weinbar

02.07.2018

Das neue vinophile Kleinod im Herzen Münchens in der Residenz München


(München / Würzburg). Am 27. Juni 2018 weihten die Präsidentin des Bayerischen Landtags Barbara Stamm und die Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Michaela Kaniber mit der „FRANK Weinbar“ das neue vinophile Kleinod im Herzen Münchens in der Residenz München ein. Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder musste kurzfristig zu Gesprächen im Koalitionsausschuss nach Berlin reisen. Artur Steinmann, Präsident des Fränkischen Weinbauverbands, und die Fränkische Weinkönigin Klara Zehnder freuten sich über die lobenden Worte der Redner und die große Resonanz der zahlreich anwesenden Gäste aus Politik und Gesellschaft.

 

„Ich freue mich, dass die fränkischen Weine und ihre Winzer jetzt in der Residenz der Wittelsbacher ihren Platz gefunden haben“, verkündete die Landtagspräsidentin zur Eröffnung. Präsident Steinmann erklärte: „Was 2011 mit einem Versprechen des damaligen Ministerpräsidenten Horst Seehofer begann, ist jetzt Realität.“

 

Die lange Konzeptions-, Planungs- und Bauphase zeigt, wie wichtig dieses Projekt der fränkischen Weinwirtschaft und allen Prozessbeteiligten ist. Die Bedeutung manifestiert sich darin, dass der Fränkische Weinbauverband und zehn erfolgreiche fränkische Betriebe eine Gesellschaft gegründet haben, um in das neue Aushängeschild des Frankenweins zu investieren. Folgende Betriebe sind Gesellschafter: DIVINO Nordheim Thüngersheim, Fürstlich Castell’sches Domänenamt, Winzergemeinschaft Franken (GWF), Weingut Höfling, Weingut Juliusspital Würzburg, Weingut Meintzinger, Weingut Römmert, Weingut Hans Wirsching, Weingut Wischer und Winzer Sommerach - Die Genossenschaft. Präsident Steinmann erklärt: „Durch die Beteiligung des Fränkischen Weinbauverbands ist sichergestellt, dass alle fränkischen Winzerinnen und Winzer Zugang haben. Die Weine der Bayerischen Staatsehrenpreisträger und die Sieger unseres Premium-Wettbewerbs „Best of Gold“ runden das umfangreiche und repräsentative Angebot ab.“

 

Reinhard May (mayarchitekten, Würzburg), der sich für viele ausgezeichnete Bauwerke in Franken verantwortlich zeigt, prägt mit seinen Ideen und seinem umfassenden Verständnis für die (Wein-)Gastronomie das echt fränkische Erscheinungsbild des FRANK. Ihm ist es gelungen die moderne fränkische Weinarchitektur nach München zu transportieren.

 

Die Gesichter der FRANK Weinbar sind Candy Calligaro und Felix Neuner-Duttenhofer, die mit ihrer gastronomischen Erfahrung und ihrem Weinwissen den Fränkischen Weinbauverband überzeugt haben. Ihr Konzept der FRANK Weinbar verbindet den Genuss von Frankenwein, im Fokus der Silvaner, mit regionalen Produkten und fränkischen Klassikern - in entspannter und gemütlicher Atmosphäre.

Bild 1: Cornelius Lauter, Klara Zehnder, Staatsministerin Michaela Kaniber, Landtagspraesidentin Barbara Stamm, Staatsminister Winfried Bausback, MdL Peter Winter, Artur Steinmann (v. l. n. r.)___Bild 2: Fraenkische Weinkoenigin Klara Zehnder, Staatsministerin Michaela Kaniber (v. l. n. r.)___Bild 3: Fraenkische Weinkoenigin Klara Zehnder, Staatsministerin Michaela Kaniber, Staatsminister Winfried Bausback, Landtagspraesidentin Barbara Stamm (v. l. n. r.)

Von: S. Thomas/L. Witzleben