Soziale Netzwerke

  

Anzeige

IHK-Finanzierungsveranstaltung

11.06.2018

Business Angels und Privatinvestoren


Würzburg – Private Investoren können Existenzgründern beim Start in die Selbstständigkeit helfen. Rund 30 Unternehmer informierten sich zu diesem Thema in der IHK in Würzburg.

 

Investoren suchen nach Innovationen und guten Teams

Dr. Cornelia Kolb zeigte, wie das Finanzierungsnetzwerk BayStartUP Investoren und Start-ups zusammenbringt. Ziel ist es, Transparenz im oftmals informellen Markt der Privatinvestoren zu schaffen. „Ein Business Angel muss gewisse Grundvoraussetzungen mitbringen. Hierzu gehört Kapital, aber eben auch Know-how und ein breites Netzwerk, damit Gründer umfassend und nachhaltig profitieren“, so Dr. Kolb. Ziel des Investors sei es hierbei, innovative Ideen mit klarem Alleinstellungsmerkmal und hoher Skalierbarkeit zu unterstützen, um eine möglichst hohe Rendite zu erwirtschaften. Maximal zwei von zehn Projekten seien wirklich erfolgreich. „Nehmen Sie sich Zeit! Die Akquise von Privatkapital dauert manchmal bis zu einem Jahr. Zudem mögen Investoren harmonische Gründerteams mit möglichst breit gestreuten Kompetenzen, die Durchhaltevermögen besitzen und einer klaren Vision folgen.“

 

Feedback schmerzt, nutzt aber

Wie man mit einer guten Idee, dem richtigen Team und dem passenden Netzwerk erfolgreich sein kann, zeigte Gregor Stühler, Mitgründer und Geschäftsführer der scoutbee GmbH, Würzburg. Das Unternehmen, unter anderem darauf spezialisiert mittels Künstlicher Intelligenz und einer umfangreichen Datenbank Märkte und Wertschöpfungsketten für seine Kunden zu analysieren, startete 2016 und beschäftigt heute bereits 35 Mitarbeiter. Business Angels spielten hierbei eine wichtige Rolle: „Es geht nicht so sehr nur um das Geld, wichtiger ist es, durch den ersten Investor den Fuß in ein breites Netzwerk aus Kapitalgeber, Experten sowie sonstigen Unterstützern zu bekommen“, erläuterte Stühler. Hilfreich sei, Ratschläge, Tipps und Tricks anzunehmen und offen für das Feedback der Partner zu sein. „Feedback tut weh, Investoren sind sehr wählerisch. Wenn Sie es aber nutzen, um zu lernen und Ihr Produkt und das Unternehmen weiterzuentwickeln, lohnt es sich, den Schmerz auszuhalten.“

 

IHK-Veranstaltungsreihe zu Finanzierungsthemen

Die Veranstaltung „Business Angels & Private Equity“ war Bestandteil der Reihe „Erfolgreich finanziert“, die am 12. Juli 2018 mit dem Thema „Was leisten Wirtschaftsauskunfteien und wie kann ich meine Bewertung beeinflussen?“ in die letzte von fünf Runden geht. Informationen zur Veranstaltungsreihe „Erfolgreich finanziert“ unter: www.wuerzburg.ihk.de/erfolgreichfinanziert

Die Akteure der IHK-Informationsveranstaltung „Business Angels & Private Equity“ (v. l.): Ralf Hofmann, IHK, Dr. Cornelia Kolb, Leiterin

Von: S.Thomas/J.Breitenbach