Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Mit der MAINFRANKENBAHN und dem MAIN-SPESSART-EXPRESS zur Freizeit, Garten & Touristik nach Nürnberg!

15.03.2017

"Raus aus dem Alltag - rein ins Messeerlebnis"


"Raus aus dem Alltag - rein ins Messeerlebnis"

Von 15. bis 19. März eröffnet die Freizeit Messe die Garten- und Outdoor-Saison 2017 und verwandelt das Nürnberger Messezentrum in ein Garten,- Urlaubs- und Freizeitparadies. Rund 800 Aussteller informieren und inspirieren zu den Themen Garten, Haus, Outdoor & Sport sowie Caravaning und Touristik.

Die Freizeit Messe Nürnberg ist Bayerns größte Indoor-Gartenmesse: Wer seinen Garten verschönern möchte, Anregungen sucht oder Ausschau nach Gartenbedarf hält, wird hier fündig. Neben fachkundiger Beratung und Ideen für die heimische grüne Oase präsentieren aufwändig gestaltete Themengärten die Gartentrends 2017. In der Grünen Boutique finden die Besucher hochwertiges Gartenmobiliar und Accessoires sowie Lifestyle-Angebote. In den Gartenwelten gibt es nicht nur neue Gartentrends zu entdecken, in der Ideenwerkstatt können die Besucher unter Anleitung von Floristmeistern selbst aktiv werden. Im Garten-Rat stehen verschiedene Verbände für Fragen bereit und informieren zu ihren Spezialthemen. Der große BBQ- und Grillbereich liefert das passende Equipment und die Experten am Rost geben Tipps für den Start in die Grillsaison.

Als Nordbayerns größte Urlaubs-, Reise, und Freizeitmesse gibt die Freizeit Messe Urlaubsinspirationen von regional bis exotisch. Deutsche und internationale Tourismusorganisationen und Reiseveranstalter informieren über Reiseziele und unter dem Motto "Fernweh ganz nah" präsentieren sich Städte, Kultureinrichtungen und Festivals aus der Metropolregion Nürnberg. Neu ist in diesem Jahr die Show- und Kochbühne, die Appetit auf Urlaub macht. Die Partnerregionen des Bezirks Mittelfranken, Limousin und Pommern präsentieren sich ebenfalls auf der Messe und die tschechische Region Karlsbad/Eger ist die Gastregion der Freizeit Messe 2017. Der große Caravan- und Reisemobilsalon bietet Modelle von über 40 Herstellern und macht Lust auf Urlaub in der Natur.

Ein entspanntes Ankommen auf der Messe garantieren Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express. Für das richtige Freizeitgefühl auf dem Messegelände sorgt auch der Deutsche Meister im Profigrillen Frank Huhnke von der Würzburger Grillschule (Freigelände bei Halle 11). Profi Huhnke präsentiert nicht nur Grillarten sowie Grillgeräte verschiedener namhafter Hersteller, sondern reicht natürlich auch Köstlichkeiten vom Grill. "Damit ist das Motto unserer Kooperation "Grill and Chill" perfekt umgesetzt", freut sich Peter Weber von der Bahn.

Verschiedene In- und Outdoor Sportarten sowie Fitnessangebote geben den Messebesuchern die Möglichkeit, sich live zu erproben und das angebotene Equipment zu testen. Mutige Messebesucher können im Tauchturm abtauchen und von Tauchschulen alles über diesen Sport erfahren. Wer sich lieber auf dem Wasser bewegt, findet verschiedene Kanusportangebote. Der Nürnberger Rad-Frühling lädt dazu ein Fahrräder und E-Bikes verschiedener Marken im Radparcours zu testen. Auch zu den Themen Wandern, Running und Fitness gibt es Equipment, Informationen und Tipps von den Coaches. Darüber hinaus können sich sportliche Messebesucher bei der Challenge um den Titel als "Fittester Franke - Fitteste Fränkin 2017" beteiligen.

Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express sind Mobilitätspartner der Messe - Mit der Bahn fahren + sparen!
Bahnfahrer erhalten ermäßigten Eintritt: 10,00 Euro statt 11,50 Euro! Nutzen Sie zur Anreise die Bahn: Bequem, entspannend, ohne Parkplatzsorgen!
Außerdem ist Bahn fahren gut für die Umwelt und für den Geldbeutel! Nürnberg erreichen Sie auf allen Strecken mindestens stündlich bequem mit der Bahn!

Vom Nürnberger Hauptbahnhof besteht U-Bahn-Anbindung zum Messegelände
Die Blaue Linie U1 oder die orangefarbene Linie U11 fährt Sie in 8 Minuten direkt bis Station Messe (Fahrtrichtung Langwasser Süd)

Anreisetipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket - ganz Bayern, 1 Tag, ab 9,80 Euro für Hin- und Rückreise!
Damit können Sie auch alle Verkehrsmittel des Nürnberger Stadtverkehrs (U-Bahn, Bus, Tram, S-Bahn) gratis nutzen!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/regio-franken, www.freizeitmesse.de oder www.freizeitmesse.de/anreise


Mainfrankenbahn - mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg - Kitzingen - Nürnberg, Würzburg - Schweinfurt - Bamberg, Würzburg - Ansbach - Treuchtlingen und Würzburg - Lohr bzw. Gemünden - Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist - schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

 

Main-Spessart-Express - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie "Bamberg - Schweinfurt - Würzburg - Karlstadt - Gemünden - Lohr - Aschaffenburg - Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.

 

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

 

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) - Die BEG bewegt das Bahnland Bayern
Bahnland Bayern - mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. "Bahnland Bayern" soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.
Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto "Bahnland Bayern - Zeit für dich" werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne "Wir bewegen das Bahnland Bayern" möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln. Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.

 

Weitere Infos gibt es unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg


Von: PM/PW