Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zum Winzerfest nach Iphofen, zum Klein-Venedig-Fest nach Gemünden und zum Kiliani nach Würzburg

04.07.2018

„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ Zahlreiche Ermäßigungen für Bahnfahrer


"Raus aus dem Alltag - rein ins Erlebnis" - mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express geht das bequem und entspannt. Besonders in einer Gruppe macht da schon die Anfahrt Spaß zur Einstimmung auf die Events!

Marktplatz Winzerfest Iphofen (Freitag, 06. bis Montag, 09. Juli 2018)
Erleben Sie Winzer hautnah, Weingenuss und fränkische Köstlichkeiten vor malerischer Altstadtkulisse! Das Iphöfer Winzerfest feiert Geburtstag - 70 Jahre "altes" und "neues" Winzerfest - feiern Sie mit! Modernes Design, Winzer zum Anfassen und jede Menge leckere Weine. Insgesamt 19 Weingüter ziehen in moderne Weinwürfel-Wohngemeinschaften ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit den Winzern zu plaudern, fachzusimpeln oder über 50 verschiedene Weine zu philosophieren.

 

Die örtlichen Gastronomen bieten kulinarische Köstlichkeiten sowie Kaffee und Kuchen. Genießen Sie stimmungsvolle Abende auf dem historischen Marktplatz bei edlen Tropfen und regionalen Leckereien! Am Weinfestsonntag findet um 10:00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz statt.

 

Tipp: Besuchen Sie die Sonderausstellung Heinrich Schliemann - Troja im Knauf Museum, Bahnfahrer erhalten eine Ermäßigung beim Eintrittspreis!

 

Weitere Info unter: www.iphofen.de

Erlebnisbahnhof: Iphofen

 

Alles am Fluss - in Gemünden am Main beim Musik- und Lichterfest Klein Venedig (Samstag, 07. Juli 2018, ab 17.00 Uhr)
Gemünden ist die Stadt der Flüsse. Seit jeher prägte das Leben am und mit dem Wasser hier die Menschen. Insbesondere die idyllische Häuserzeile "Klein Venedig" am Mühlgraben - ein Nebenarm der Fränkischen Saale - bietet eine geeignete Kulisse, um das Potential Wasser in all seinen Facetten zu beleuchten.

 

Das 4. Klein Venedig-Fest findet am 7. Juli 2018, ab 17.00 Uhr im Bereich zwischen Mühlgraben und Lindenwiese statt. Die Uferpromenade sowie die Klein-Venedig genannte Häuserzeile werden illuminiert. Für romantische Atmosphäre sorgen unter anderem leichte Musik, ein Steg über den Mühlgraben, VIP Zelte, Lounge Möbel, Gondelfahrten, Prosecco, Cocktails und italienische Antipasti.

 

Auch für die Kinder ist einiges geboten: Neben einer Gondelfahrt für jedermann auf dem Mühlgraben gibt es auch ein Kinderprogramm. Passend zur Fischerstadt bemalen die Kinder Holz und Gummifische mit Farben, die auch nachts leuchten und den Treppenturm in einen bunt-glänzenden Kunstturm verwandeln. Zusätzlich gibt es zum Thema Venedig venezianische Masken, die die Kindern nach ihren Wünschen bemalen und verzieren und mit nach Hause nehmen dürfen.

 

Die musikalische Unterhaltung übernimmt wieder Albin Schäfer und begeistert mit italienischen Ohrwürmern aus den goldenen 60er Jahren. Am Abend begeistert Vincenzo Nerone aus Schweinfurt mit italienischen Schlagern. Mit der Dämmerung erleuchten schwimmende Lichter die romantische Kulisse vor der Altstadt und der Treppenturm erstrahlt in bunten Farben. Kommen und genießen Sie das Dolce Vita und das italienische Flair in seiner schönsten Form. www.stadtmarketing-gemuenden.de

 

Erlebnisbahnhof: Gemünden

 

Kiliani-Volksfest 2018 - Auf geht's zum Kiliani-Volksfest auf der Talavera
Die Volksfestfreunde können es kaum erwarten: vom 6. bis 22. Juli 2018 gibt es für 17 Tage Jubel, Trubel und Heiterkeit für die ganze Region.Rund 70 Schausteller bieten ein buntes Programm mit ihren attraktiven Fahr- und Belustigungsgeschäften sowie Verkaufsständen mit vielen verschiedenen Leckereien. Das Musik- und Unterhaltungsprogramm im Festzelt bietet am Nachmittag traditionelle Volksmusikgruppen und ab 18 bzw. 19 Uhr spielen die in der Region bekannten und besten Showbands wie Joe Williams, Grumis, "Isartaler Hexen", die Troglauer Buam, der Aalbachtalexpress und viele mehr.

 

Mehr unter: www.wuerzburg.de/kiliani

 

Erlebnisbahnhof: Würzburg Hauptbahnhof

Mobilitätspartner der Events: Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express - Anreise mit der Bahn
Entspannt und bequem zu den Events kommen alle Besucher mit den Zügen der Bahn: Mit dem Bayernticket ab 9,80 Euro klappt das sogar besonders günstig - da sind Straßenbahn und Bus gleich inklusive!

 

Winzerfest Iphofen
Mit der Mainfrankenbahn bis zum Bahnhof Iphofen fahren.

 

Gemünden
Mit der Bahn als Mobilitätspartner gelangen auswärtige Gäste besonders bequem und mindestens stündlich ans Ziel.

 

Würzburg
Vom Hauptbahnhof erreichen Sie nach wenigen Gehminuten das Volksfest auf der Talavera. Mit der Straßenbahn der Linie 2 und 4 können Sie vom Hauptbahnhof direkt bis zu "Kiliani" (Richtung Zellerau, Haltstelle Talavera) fahren.

 

Ermäßigungen für Bahnfahrer
Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim "Bayern-Ticket" und "Schönes-Wochenende-Ticket" erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.

 

Ermäßigungen in Würzburg gibt es unter anderem in Museen (Dommuseum, Kulturspeicher, Mainfränkisches Museum, ....), beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller und zahlreichen weiteren Partnern.

 

Vergünstigungen für Bahnkunden in Gemünden gibt es derzeit für Karten zu den Scherenburgfestspielen - dem überregional bekannten und beliebten Freilichtspielen auf der Burgruine Scherenburg - hoch über den Dächern der historischen Altstadt. Weitere Vergünstigungen hält der Film-Foto-Ton Museumsverein für Sie bereit bei seinen Kinovorführungen (www.film-photo-ton.de) sowie die Stadt Gemünden bei den Stadt/- Themen und Gästeführungen zur Weinbaugeschichte.

 

In Ochsenfurt gibt es Ermäßigungen in Museen (Trachtenmuseum, Heimatmuseum im Schlössle, Kartäusermuseum), bei der Stadtführung, in der Vinothek Öchsle, bei der Fahrt mit der "Nixe" und zahlreichen weiteren Partnern in der Region und in ganz Franken. Informieren Sie sich in unseren Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen und weiteren Partnern (z.B. Tourismusbüros, Landratsämter, Gemeinden) ausliegen.

 

Ermäßigungen gibt es in Schweinfurt neben den Museen (Kunsthalle, Otto- und Georg-Schäfer-Museum) auch im Theater sowie im Jugendgästehaus der Stadt Schweinfurt sowie in weiteren Städten und Gemeinden in Franken.

Tipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket - bis zu 5 Personen. 1 Tag. ab 9,80 Euro für Hin- und Rückreise! Alle öffentlichen Verkehrsmittel (u.a. Bus und Straßenbahn sind gratis).

Weitere Infos unter: www.bahn.de/bayern


Mainfrankenbahn - mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg - Kitzingen - Nürnberg, Würzburg - Schweinfurt - Bamberg, Würzburg - Ansbach - Treuchtlingen und Würzburg - Lohr bzw. Gemünden - Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist - schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie "Bamberg - Schweinfurt - Würzburg - Karlstadt - Gemünden - Lohr - Aschaffenburg - Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Seit Dezember 2015 Erweiterung des Fahrplanangebotes mit neuen Zügen!

 

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) - Die BEG bewegt das Bahnland Bayern
Bahnland Bayern - mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. "Bahnland Bayern" soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot. Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto "Bahnland Bayern - Zeit für dich" werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne "Wir bewegen das Bahnland Bayern" möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.

 

Weitere Infos gibt es unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg


Von: PM/PW