Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Zeller Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende

06.12.2018

14 Jahre Weihnachtsmarkt in Zell am Main


Zell am Main: Am zweiten Adventswochenende, von Freitag, 7.12., bis Sonntag, 9.12., findet der Weihnachtsmarkt in Zell auf dem großen Parkplatz vor dem Alten- und Pflegeheim St. Aurelia in der Hauptstraße statt. Freitag und Samstag wird er von 16 bis 20 Uhr, Sonntag von 14 bis 19 Uhr geöffnet sein.

 

Die Besucherinnen und Besucher erwarten Weihnachtssingen und -musik, der Weihnachtsmann mit kleinen Gaben im Sack, regionale Produkte und vieles mehr (s. Programm). Als einziger Weihnachtsmarkt im Ort hat sich die Veranstaltung als jährliche Institution in der Vorweihnachtszeit etabliert. Wie jeden Advent wird der Markt von der St. Aurelia GmbH organisiert und ausgerichtet.

 

Das Programm ist für Groß und Klein, Alt und Jung in der Adventszeit faszinierend und stimmungsvoll: Beleuchtete Buden, Glühwein und Punsch, Stockbrot über dem offenen Feuer – all das schafft drei Tage langt eine außergewöhnliche Atmosphäre.

 

Die Zeller Musikkapelle „Promusica“ spielt täglich auf; am Freitag singen die Kindergartenkinder (St. Laurenzius) Weihnachtslieder und führen einen Lichtertanz auf; am Sonntag gibt es Akkordeonspiele der Musikschule Koch. An den Buden werden regionale Produkte angeboten, wie Selbstgemachtes, Strickwaren, Liköre, Weine und so allerlei, was sich sicher als Geschenk für die Lieben eignet. Auch der beliebte Weihnachtsbaum-Verkauf ist wieder da – zugunsten des benachbarten Kindergartens, der schon seit vielen Jahren mit der St. Aurelia GmbH kooperiert.

 

Die Seniorinnen und Senioren des Hauses St. Aurelia und auch des Zeller Pflegeheimes Mein Blick sind nicht nur begeisterte Gäste, sondern steuern auch stets selbst gestrickte Socken und Puppenkleider zum Verkauf bei.
Für die kleine Gäste kommt jeden Tag der Weihnachtsmann zu Besuch. Ein Bastelangebot am Sonntag sorgt für zusätzlich weihnachtliche Vorfreude bei Jungen und Mädchen.

 

Der Weihnachtsmarkt erfreut sich großer Beliebtheit über die Ortsgrenzen Zells hinaus. Es werden wieder über 1000 Gäste an den drei Tagen erwartet.

 

St. Aurelia in Zell am Main und Thüngersheim, Mein Blick in Zell am Main

Das Alten- und Pflegeheim St. Aurelia liegt im Herzen von Zell am Main. Bis zu 87 Bewohnerinnen und Bewohner können hier von 50 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gepflegt werden. Mit seinem gerontopsychiatrischen Wohnbereich bietet St. Aurelia 18 beschützende Pflegeplätze, beispielsweise für Demenzerkrankte. Neben dem Haus St. Aurelia in Zell gibt es zwei weitere Standorte – die Mein Blick GmbH in Zell mit 32 und ein weiteres Haus St. Aurelia in Thüngersheim mit 33 Pflegeplätzen.

 

In allen drei Einrichtungen gibt es die Möglichkeit zur Kurzzeit- und
Verhinderungspflege. Der Schwerpunkt liegt auf der vollstationären Pflege
.

 

http://www.st-aurelia.de/
http://www.meinblick.com/
http://www.stiftung-petronella-bausenwein.de


Von: PM/RH