Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Kitzingen

25.02.2017

Verkehrsgeschehen

Am Freitag, 24.02.2017, wurden der Polizeiinspektion Kitzingen neun Verkehrsunfälle gemeldet. Personen wurden hierbei nicht verletzt.

In zwei Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Viermal handelte es sich um Wildunfälle.

 

Gartenmauer angefahren und nicht gemeldet

Volkach, Lkr. Kitzingen

Bereits in der Zeit von Do., 09.02.2017, bis Do., 16.02.2017, wurde in Volkach, Unterer Haidweg, eine Gartenmauer von einem bisher unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt (Schaden: ca. 2.000 EUR).

Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich zu melden.

 

Beim Ausparken anderes Fahrzeug angefahren und geflüchtet

Volkach, Lkr. Kitzingen

Am Freitag, 24.02.2017, gg. 20:45 h, parkte auf dem Parkplatz einer Diskothek in Volkach, Im Seelein, ein Pkw rückwärts aus und stieß dabei gegen die rechte Seite eines dort geparkten Pkw VW Golf (Schaden: ca. 1.500 EUR).

Der Unfallverursacher fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nach Angaben eines Unfallzeugen handelte es sich bei dem unfallverursachenden Pkw um einen weißen Opel, vermutlich Vectra.

 

Gefährliches Überholmanöver

Marktbreit, Lkr. Kitzingen

Am Freitag, 24.02.2017, zeigte ein Verkehrsteilnehmer ein gefährliches Überholmanöver auf der Staatsstraße von Marktbreit in Richtung Enheim an.

Nach seinen Angaben wurden er und ein vor ihm fahrender Traktor mit angehängtem Kran gg. 11:10 h in der Steigung von Marktbreit Richtung Autobahnauffahrt in einer langgezogenen Kurve von einem Lkw überholt.

Während des Überholvorgangs mussten zwei entgegenkommende Pkw abbremsen, damit der Lkw wieder nach rechts einscheren konnte.

Die beiden Pkw fuhren Richtung Marktbreit weiter, der Traktor mit dem angehängten Kran in Richtung Enheim.

Diese werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 

Diebstähle

Geldbörse und Brille in Schule nach der Pause weg

Kitzingen

Während der Pause am Freitag, 24.02.2017, in der Zeit von 10:30 - 11:00 h, wurde einem Schüler im Armin-Knab-Gymnasium in Kitzingen, Kanzler-Stürtzel-Straße, eine schwarz-orange Stoff-Geldbörse und eine blau-graue Brille gestohlen. Die Geldbörse und die Brille hatten sich in einer Büchertasche befunden, die während der Pause im 3. Obergeschoss der Schule vor einem Lehrsaal gestanden hatte.

 

Teile von Roller abmontiert und entwendet

Düllstadt, Gde. Schwarzach a.M., Lkr. Kitzingen

In der Zeit von Dienstag, 24.01.2017, bis Freitag, 24.02.2017, wurden im Schwarzacher Ortsteil Düllstadt von einem Mofa-Roller Yamaha Teile (Kabel für die Beleuchtung u. Schloss) abmontiert und entwendet. Hierbei wurde auch die Lenkerverkleidung beschädigt. Der Roller stand zur Tatzeit in einer unversperrten landwirtschaftlichen Halle

 

Sachbeschädigung

Weinbergshäuschen beschmiert

Kitzingen

Ein unbekannter Täter beschmierte in der Weinbergslage "Wilhelmsberg" zwischen Kitzingen und Repperndorf ein Weinbergshäuschen mit schwarzer Farbe (Schaden: ca. 200 EUR). Tatzeit war von Di., 14.02.2017, gg. 17:00 h, bis Do., 16.02.2017, 10:00 h.

 

Weidezaun beschädigt

Schnepfenbach, Stadt Dettelbach, Lkr. Kitzingen

Auf einem Wiesengrundstück im Klingenweg im Dettelbacher Ortsteil Schnepfenbach wurde in der Zeit von Mittwoch, 22.02.2017, 10:00 h, bis Freitag, 24.02.2017, 09:30 h, ein Pfahl eines dort aufgestellten Weidezauns abgesägt (Schaden: ca. 50 EUR). Zur Tatzeit befanden sich keine Schafe in dem eingezäunten Bereich. Nach Angaben des Geschädigten wurde der Zaun nun schon zum wiederholten Male in ähnlicher Weise beschädigt.

 

Fensterscheibe eingeworfen

Kitzingen-Hoheim

Am Freitag, 24.02.2017, zwischen 19:00 und 19:35 h, beschädigte ein bisher unbekannter Täter an einem Einfamilienhaus in Kitzingen-Hoheim, Am Steinberg, eine Fensterscheibe (Schaden: ca. 500 EUR). Vermutlich warf er mit einem Gegenstand gegen das Fenster, so dass eine Scheibe der Doppelverglasung zerbrach.

 

Sonstiges

Verdächtige Besucherinnen im Seniorenheim

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen

Am Freitag, 24.02.2017, gg. 11:45 - 12:00 h, suchten zwei unbekannte Frauen eine Bewohnerin des Seniorenheims in Wiesentheid, Alte Abtswinder Straße, auf und wollten anscheinend einen sog. "Bettelzettel" zeigen. Als die Bewohnerin nach Polizei rief, gingen die beiden Frauen zügig weg. Die Frauen waren schätzungsweise ca. 30 Jahre alt, ca. 160 - 165 cm groß, schlank und hatten südländisches Aussehen. Eine der Frauen trug einen knielangen bräunlichen Mantel und hatte eine weiße flache Umhängetasche bei sich, die andere trug eine dunkle Jacke, vermutl. blau.

Wem sind diese Frauen in Wiesentheid insbesondere im Bereich Alte Abtswinder Straße aufgefallen oder hat jemand diese bei oder in einem Fahrzeug gesehen?

 

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.


Von: PM/NR