Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Kitzingen Landkreis

29.09.2017

Verkehrsgeschehen

Am Donnerstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen zwei Verkehrsunfälle. Ein Verkehrsteilnehmer erlitt leichte Verletzungen.

 

Traktorgespann bei Talfahrt in den Graben gestürzt

Iphofen, Lkr. Kitzingen - Auf einem abschüssigen Wirtschaftsweg nahe der Birklinger Straße in Iphofen wurde am Donnerstagmittag ein Traktorgespann, das mit Weintrauben beladen war, in einen Graben neben dem asphaltierten Weg geschoben. Sowohl der Schlepper, als auch der mit fünf Tonnen Trauben beladene Anhänger kippten dabei um. Die 55-jährige Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Der entstandene Schaden wird auf 30000,-- Euro beziffert.

 

Vorfahrt missachtet

Volkach, Lkr. Kitzingen - Als am Donnerstagnachmittag ein 58-jähriger Mann mit seinem BMW in Volkach die Umgehungsstraße geradeaus überqueren und die Dimbacher Straße weiter befahren wollte, übersah er den von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten BMW einer 51-jährigen Frau und stieß mit dieser zusammen. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug der Frau gegen einen an der Kreuzung wartenden Ford eines 39-jährigen Mannes geschleudert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 24000,-- Euro. Die FFW Volkach war mit 20 Einsatzkräften vor Ort und war bei der Verkehrsregelung bzw. Fahrbahnreinigung behilflich.

 

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.


Von: PM/HD