Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Kitzingen Stadt u. Landkreis

30.08.2017

Verkehrsgeschehen

Am Dienstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen sechs Verkehrsunfälle. Ein Verkehrsteilnehmer erlitt dabei leichte Verletzungen. Bei zwei Unfällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

 

Mit dem Fahrrad gestürzt

Volkach, Lkr. Kitzingen - Als am Dienstagmittag eine 60-jährige Touristin in Volkach mit ihrem Fahrrad die Sommeracher Straße überqueren wollte, erschrak die Frau wegen eines hupenden Autos und verbremste sich. Dabei stürzte sie über ihren Lenker und fiel zu Boden. Sie musste mit leichten Verletzungen in der Heliosklinik Volkach ambulant ärztlich versorgt werden. Der Schaden am Fahrrad beläuft sich auf 50,-- Euro.

 

Gegen Auto gestoßen und davongefahren

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagnachmittag befuhr ein 26-jähriger Autofahrer in Kitzingen die Westtangente in Richtung Bundesstraße 8. Ein zunächst unbekannter Autofahrer bog vom Winterleitenweg kommend in die Westtangente ein. Dabei streifte er mit seinem Audi den vorfahrtsberechtigten PKW, obwohl dieser noch versuchte über den Bordstein auszuweichen. Der Unfallverursacher fuhr anschließend, trotz mehrmaligen Hupens des Geschädigten, weiter. Als Unfallverursacher konnte mittlerweile ein 27-jähriger Mann ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Der Gesamtschaden beträgt 2250,-- Euro.

 

Geparkten Toyota angefahren und geflüchtet

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte eine 52-jährige Frau ihren silberfarbenen Toyota in der Alemannenstraße in Kitzingen abgestellt. Als sie am Sonntagfrüh zu ihrem Auto zurückkam, war ein bisher unbekannter Fahrzeugführer gegen die linke Seite gestoßen und hatte dabei einen Schaden von 500,-- Euro angerichtet. Der Verursacher, der vermutlich mit einem hellgrünen Fahrzeug unterwegs war, machte sich unerlaubt aus dem Staub.

 

Beim Einparken Auto gerammt

Volkach, Lkr. Kitzingen - Eine 27-jährige Autofahrerin wollte am Dienstagvormittag in der Obervolkacher Straße in Volkach rückwärts in eine Parklücke einparken. Dabei stieß sie mit ihrem BMW gegen den geparkten VW Passat eines 58-jährigen Mannes und richtete einen Schaden in Höhe von 1000,-- Euro an.

 

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.


Von: PM/HD