Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

10.06.2018

Verkehrsgeschehen

In der Zeit von Samstagmorgen, 09.06.2018, bis zum Sonntagmorgen, 10.06.2018, ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen insgesamt drei Verkehrsunfälle. Hierbei entstanden Sachschäden von insgesamt ca. 3500,- Euro.

 

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

Dettelbach, Lkr. Kitzingen - Am Samstagabend wurde auf dem Großraumparkplatz eines Kinos im Mainfrankenpark ein geparkter schwarzer Pkw Kia angefahren und beschädigt. Von dem Unfallverursacher fehlt bislang jede Spur. Am beschädigten Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

 

Diebstahl

Fahrrad entwendet

Abtswind, Lkr. Kitzingen - Wie der Polizei erst heute mitgeteilt wurde, kam es bereits am Dienstag, in der Zeit von 09:30 bis 10:10 Uhr, zu dem Diebstahl eines Fahrrades. Das Mountainbike war in der Wiesentheider Straße abgestellt. Das schwarze Mountainbike der Marke Scott vom Typ Genius 740 hatte einen Wert von ca. 300,- Euro.

 

Sonstiges

Junge Frauen beschimpft

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Ein älterer Mann beleidigte am Samstagmittag gegen 13:30 Uhr lautstark zwei junge Frauen, welche sich im Eingangsbereich eines großen Einkaufsmarktes Am Dreistock befanden. Wie üblich fand zu dieser Zeit ein reges Personenaufkommen statt. Den älteren Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

 

Nach Vorfahrtsverletzung beleidigt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Im Bereich der Königsberger Straße zur Böhmerwaldstraße kam es am Samstagnachmittag um 14:45 Uhr zu einer Vorfahrtsverletzung. Der noch unbekannte Fahrer eines roten Ford Mustang missachtete zunächst bei überhöhter Geschwindigkeit die Regel "rechts vor links". Als er an der nächsten Ampel durch den Geschädigten darauf hingewiesen wurde, hatte der Beschuldigte nichts Besseres zu tun, als dem Geschädigten sowohl den "Stinkefinger" zu zeigen, als auch dessen Auto anzuspucken. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

 

Taxifahrer geschlagen

Mainstockheim, Lkr. Kitzingen - Zu einem Streit kam es am Samstagabend zwischen einem Taxifahrer und seinen Fahrgästen. Auslöser hierfür war offensichtlich der verlangte Fahrpreis. Aufgrund dessen schlug ein Fahrgast dem Taxifahrer vom Rücksitz aus auf den Hinterkopf. Nachdem der Täter das Taxi verlassen hatte, öffnete dieser nochmal die Fahrertüre, beleidigte den Fahrer und schlug diesem nochmal gegen den Kopf. Den Fahrgast erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung.

 

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.


Von: PM/SS