Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

24.05.2018

Verkehrsgeschehen

 

Am Mittwoch ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen fünf Verkehrsunfälle. Verletzte waren nicht zu beklagen. Einmal entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Bei zwei weiteren Unfällen war Wildwechsel die Ursache.

 

Beim Ausparken gegen Auto gestoßen

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Eine 76-jährige Rentnerin wollte am Mittwochvormittag in der Schützenstraße in Kitzingen mit ihrem Opel rückwärts aus einer Parkbucht ausfahren. Dabei stieß sie gegen einen gegenüber geparkten Ford einer 26-jährigen Frau und richtete einen Schaden in Höhe von 1000,-- Euro an.

 

Rotes Fahrzeug nach Unfall geflüchtet

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Im Laufe des Mittwochnachmittags blieb ein bisher unbekannter Fahrzeugführer im Florian-Geyer-Weg in Kitzingen an der Hausmauer eines dortigen Anwesens hängen und verursachte einen Schaden von 1800,-- Euro. Am Mauerwerk konnte roter Farbabrieb festgestellt werden, der vermutlich vom flüchtigen Fahrzeug stammen könnte. Der Verursacher hinterließ keine Nachricht und machte sich unerlaubt aus dem Staub.

 

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

 

Wildunfälle

Obernbreit, Lkr. Kitzingen - In der Verlängerung der Enheimer Straße in Obernbreit lief am frühen Donnerstagmorgen ein Reh vor das Auto eines 63-jährigen Mannes. Das Tier wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und musste durch den Jagdpächter von seinem Leiden erlöst werden. Schaden: 2000,-- Euro.

 

Willanzheim, Lkr. Kitzingen - Auf der Strecke zwischen Willanzheim und Hüttenheim erfasste am Mittwochvormittag eine 38-jährige Autofahrerin ein Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Der Tier rannte nach dem Zusammenstoß davon. Der Schaden am PKW beläuft sich auf 500,-- Euro.

 

Diebstahl

 

Kleinkraftrad beschädigt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Ein bisher unbekannter Täter machte sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch am Kleinkraftrad eines 34-jährigen Mannes zu schaffen. Dieser hatte sein grün / weißes Zweirad der Marke Kleway in der Marienburger Straße in Kitzingen geparkt und mit einem Schloss gegen Diebstahl besichert. Am Mittwochfrüh stellte der Fahrzeughalter fest, dass sein Kleinkraftrad etwa 100 m vom ursprünglichen Abstellort entfernt stand. Außerdem wurde versucht, das Schloss aufzubrechen und das Fahrzeug kurz zu schließen. Nachdem dies offensichtlich misslang, ließ der Unbekannte von seinem Vorhaben ab und hinterließ einen Schaden von 100,-- Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

 

Tomatenstäbe entwendet

Albertshofen, Lkr. Kitzingen - Von einem Grundstück Am Steinroth in Albertshofen entwendete ein unbekannter Täter in der Zeit von Dienstagvormittag bis Mittwochmittag insgesamt 14 Spiraltomatenstäbe aus Metall. Der Geschädigte beziffert seinen Schaden auf 60,-- Euro.

 

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0


Von: PM/HD