Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Würzburg u. Landkreis

24.10.2018

Kriminalitätsgeschehen:

Fehlanzeige.

 

Verkehrsgeschehen:

Verkehrsunfall zwischen drei Pkw - Totalschäden mit fünf Leichtverletzten

 

WÜRZBURG/GROMBÜHL. Am Dienstagabend, gegen 18:45 Uhr ereignete sich im Einmündungsbereich der Kohlenhofstraße in die Schweinfurter Straße ein Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen mit insgesamt fünf Leichtverletzten.

Im Einmündungsbereich kam es zu einer Kollision, nachdem die 60-jährige Fahrerin eines Honda Jazz mutmaßlich über Rotlicht in die Schweinfurter Straße einfuhr. Dabei kollidierte sie frontal mit dem Heckbereich einer in stadteinwärtiger Richtung fahrenden Mercedes E-Klasse. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Mercedes E-Klasse, auf einen in gleicher Richtung fahrenden Mercedes Kleinbus geschleudert. Bei dem Unfall verletzten sich die 60-jährige Honda-Fahrerin, sowie ihre zwei Mitfahrer leicht. Auch die drei Insassen der Mercedes E-Klasse verletzten sich leicht. Die Verletzten mussten zur weiteren medizinischen Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein verständigtes Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. Der Sachschaden wird auf circa 27.500 Euro geschätzt.

 

Auffahrunfall - Zeuge gesucht

WÜRZBURG/LENGFELD. Am Dienstagnachmittag, gegen 17:15 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall in der Werner-von-Siemens-Straße, als ein Radfahrer die Straße queren wollte.

Der 33-jährige Fahrer eines BMW fuhr entlang der Werner-von-Siemens-Straße in Richtung Nürnberger Straße. Kurz vor einer Fußgängerampel bremste er, als ein Radfahrer die Straße kreuzte. Der Fahrer eines Chrysler, welcher sich direkt dahinter befand konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf die Stoßstange des BMW auf. Der Radfahrer bot sich vor Ort nicht als Zeuge an und entfernte sich von der Unfallstelle. Dieser wird als

- männlich,

- circa 45 -50 Jahre alt

- blaue Jacke

- langes hellbraunes bis weißes Haar

beschrieben und fuhr ein blaues Damenrad. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Aufgrund des nicht eindeutig geklärten Unfallhergangs bittet die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt den Radfahrer beziehungsweise weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0931/457-2230 mit dem Sachbearbeiter in Verbindung zu setzen.

 

Unfallflucht

Gerbrunn, Lkrs. Würzburg - ein unbekannter Fahrzeugführer hat in der Hauptstraße einen roten Pkw der Marke Ford angefahren und beschädigt. Der Schaden befindet sich am vorderen linken Kotflügel und beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz gegenüber des Anwesens Nr. 32 geparkt, Tatzeit war am 23.10., zwischen 07.30 und 12.30 Uhr.

 

Hinweise erbittet die PI Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.


Von: PM/BN/W