Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Würzburg Land

18.05.2017

Pkw angefahren

Püssensheim, Lkr. Wü - In der Dorfstraße wurde am Mittwochabend ein schwarzer BMW, der am rechten Fahrbahnrand vor einem Wohnanwesen stand, an der hinteren linken Fahrzeugseite angefahren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Vom möglichen Verursacher ist bislang nichts bekannt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

 

Rollerfahrer verletzt

Zell a. Main, Lkr. Wü - Am Mittwochnachmittag kam es in der Margetshöchheimer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einen Pkw und einem Roller.

Ein Nissan-Fahrer wollte gegen 17.00 Uhr entgegengesetzt der Fahrtrichtung vom linken Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Rollerfahrer.

Der 53-jährige Rollerfahrer bremste daraufhin stark ab und kam zu Sturz. Zu einer Kollision kam es nicht. Der Mann musste daraufhin ins Krankenhaus verbracht werden. Am Roller entstand nur ein geringer Sachschaden.

 

Fahrer ohne Fahrerlaubnis mit Drogeneinfluss

Gerbrunn, Lkr. Wü - Am Mittwochnachmittag wurde in der Hauptstraße ein blauer Opel Corsa von der Polizei kontrolliert.

Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten fest, dass für den 31-jährigen Fahrzeugführer ein Fahrverbot vorliegt und er drogentypische Ausfallerscheinungen aufweist.

Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und eine Blutentnahme veranlasst.

 

Pkw angefahren

Zell a. Main, Lkr. Wü - An der Mainuferstraße wurde zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag ein schwarzer Skoda an der linken vorderen Fahrzeugseite angefahren. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerkannt und ohne sich um den Schaden zu kümmern von der Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

 

Fahren unter Drogeneinfluss

Estenfeld, Lkr. Wü - Am Mittwochnachmittag wurde im Ostring ein Motorradfahrer anlässlich einer Verkehrskontrolle von der Polizei kontrolliert.

Dabei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen beim 17-jährigen Fahrzeugführer fest. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme veranlasst.


Von: PM/Sch.