Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Würzburg Stadt u. Landkreis

13.08.2018

Kriminalitätsgeschehen:

 

Spiegeltreter durch aufmerksamen Zeugen vorläufig festgenommen

WÜRZBURG/ZELLERAU. Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Polizei am Sonntagmorgen, gegen 04:00 Uhr eine männliche Person, die zwei Außenspiegel eines Opel in der Mainaustraße abtrat. Durch couragiertes Einschreiten des Zeugen, konnte der Täter bis zum Eintreffen der Streife festgehalten werden. Es entstand ein Sachschaden von vorläufig 500 Euro. Die Polizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Verkehrsgeschehen:

 

Kollision zweier Pkw im Kreuzungsbereich - Ein Leichtverletzter

WÜRZBURG/SANDERAU. Am Sonntagabend, gegen 20:15 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich Sonnenstraße/Ludwigkai ein Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten.

Der 81-jährige Fahrer eines VW/Polo fuhr aus der Sonnenstraße in den Ludwigkai ein. Dabei übersah er einen von links kommenden 40-jährigen Fahrer eines VW/Touran. Der 40-Jährige konnte die Kollision nicht mehr verhindern und fuhr in die Seite des Polo. Dabei verletzte sich der 81-jährige leicht und musste durch den Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge wurden mit Totalschaden von der Unfallörtlichkeit geschleppt. Es entstand ein vorläufiger Gesamtschaden von circa 22.000 Euro.

 

Flugzeug verunglückt beim Landemanöver - hoher Sachschaden

WÜRZBURG/UNTERDÜRRBACH. Am Sonntag, gegen 11:30 Uhr befand sich ein einmotoriges Flugzeugs im Landeanflug auf den Flugplatz Schenkenturm. Nach dem Aufsetzen rollt die Maschine zunächst aus, scherte jedoch kurz darauf scharf nach rechts aus und verunglückt. Die drei Insassen blieben dabei unverletzt. Es entstand ein vorläufiger Gesamtschaden von circa 70.000 Euro. Die genaue Unfallursache ist nun Teil der polizeilichen Ermittlungen.

 

Ermittlungen wegen Unfallflucht

Randersacker, Lkr. Wü - Am Sonntagabend wurde am Marsberg ein geparkter roter Fiat 500 von einem silberfarbenen Opel Agila beim Ausparken an der rechten hinteren Fahrzeugseite angefahren.

Der Unfallverursacher, ein ca. 70 bis 75 Jahre alter Mann stieg zunächst aus, fuhr aber dann ohne sich um den Schaden zu kümmern weiter. Das Teilkennzeichen des unfallflüchtigen Pkw lautet Wü-S gefolgt von vier Zahlen.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Land ermittelt nun wegen Unfallflucht und nimmt weitere Hinweise unter Tel. 0931/457-1630 entgegen.

 

Sachbeschädigung

Güntersleben, Lkr. Wü - In der Nacht zum Sonntag wurde in der Gartenstraße ein Pfosten an einer Gartenmauer durch das Entfernen mehrerer Steine, vermutlich von einem Besucher des örtlichen Weinfestes, beschädigt. Die Schadenshöhe wird mit ca. 500 Euro angegeben.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

 

Unfall mit Verletzten

Eisenheim, Lkr. Wü - Am Sonntagmittag kam es auf der Staatsstraße an der Abzweigung zur Kaltenhäuser Steige zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw- und einem Motorradfahrer.

Die Fahrerin eines Ford Fiestas, welche in Fahrtrichtung Volkach unterwegs war, wollte nach links in Richtung Fahr abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Es kam daraufhin zu einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich.

Der 57-jährige Harleyfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß mehrfache Knochenbrüche und musste im Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die 19-jährige Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus verbracht.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 15000 Euro.


Von: PM/BN/S