Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Jusos blicken auf erfolgreiche Nachtbus-Aktion zurück

09.10.2018

Durch die Einführung solch eines Nachtbusses könne man die Mobilität junger Menschen in den Nachtstunden am Wochenende deutlich verbessern.


Die Jusos in Landkreis Würzburg blicken auf einen sehr erfolgreichen Verlauf ihrer Nachtbusaktion zurück. Die SPD-Jugend hat in der Nacht vom 5. Oktober auf den 6. Oktober einen Nachtbus zu je drei Fahrtzeiten organisiert – mit Haltepunkten in den Gemeinden Veitshöchheim, Güntersleben, Rimpar und Estenfeld. „Die Busse waren gut gefüllt. Darüber hinaus bekamen wir in den persönlichen Gesprächen sehr viele positive Rückmeldungen zu unserer Aktion. Wir sind sehr zufrieden.“, zieht der Juso-Vorsitzende Abdu Bilican Bilanz.

 

Die Jusos haben die Aktion genutzt, um das Potential von Nachtbussen zu verschiedenen Zeiten zu testen. So wurde der Nachtbus um 05:00 Uhr von weniger Personen genutzt als die beiden vorherigen Busse um 2:00 Uhr und 3:30 Uhr. Diese waren fast bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt. Die jungen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten schlagen daher vor, Busse für eine nördliche Nachtlinie zwischen 1:30 und 3:00 Uhr von Würzburg aus in den Landkreis fahren zu lassen. Durch die Einführung solch eines Nachtbusses könne man die Mobilität junger Menschen in den Nachtstunden am Wochenende deutlich verbessern. Mit dem entsprechenden politischen Willen sei auch eine Finanzierung lösbar, zeigt sich Bilican überzeugt.

 

Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib überzeugte sich um 2 Uhr nachts persönlich vom Erfolg der Juso-Aktion und gratulierte dem SPD-Nachwuchs: „Die Jusos haben bewiesen, dass am Wochenende Nachtbusse von Würzburg in den Landkreis erfolgreich seien können“. Für ihn ist die Forderung nach einem Nachtbus Teil einer notwendigen Überarbeitung der Nahverkehrsplanung.: „Wir müssen den ÖPNV stärken und ihn näher an den Bedürfnissen der Menschen orientieren. Für junge Menschen gehören dazu auch Busse in den Nachtstunden am Wochenende.“ Die Jusos wollen nach dem Erfolg ihrer Nachtbusaktion politisch für die Nachtbuslinien in den Landkreis kämpfen „Unsere Aufgabe ist es nun, den jungen Leuten eine Stimme zu geben“, zeigte sich Bilican entschlossen. „Ich bin zuversichtlich, dass wir mit der Aktion dafür einen guten Grundstein gelegt haben.“

v.l.n.r.: Frederik Hellert (Ochsenfurt), Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib, Johannes Schmitt (Ochsenfurt), Juso-Vorsitzender Abdu Bilican (Veitshöchheim), Kevin Riedmann (Kist); Foto: Thorsten Reppert

Von: S. Thomas/T. Reppert