Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Seniorenvertretung eröffnet Treffpunkt

15.02.2018

Seniorenbüro im Bürgerhaus in der Pleich


Würzburg: Die Seniorenvertretung der Stadt Würzburg hat ein Seniorenbüro im Bürgerhaus in der Pleich eröffnet. Am Valentinstag stellten Vorsitzender Günther Rinke und die Mitglieder des Arbeitskreises „Leben und Wohnen im Alter“, Erika Rose, Herta Mainardy und Regine Samtleben, dem gesamten Seniorenbeirat das künftige Programm des Treffpunktes vor.

 

Künftig werden im Seniorenbüro Sprechstunden für die Anliegen aller Würzburger Seniorinnen und Senioren wie auch Veranstaltungen wie Lesungen und Vorträge zu Sachthemen angeboten. Wirtshaussingen und Vorträge in fränkischer Sprache stehen ebenfalls auf dem Programm. Sozialreferentin Dr. Hülya Düber begrüßte die Gäste und betonte die Wichtigkeit eines festen Anlaufpunktes für die älteren Bürgerinnen und Bürger im Sinne von „von Senioren für Senioren“. „Die Seniorenvertretung setzt hier mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen wichtigen neuen Impuls.“ Zeitgemäße Seniorenarbeit benötige immer das sozial-bürgerschaftliche Engagement der älteren Bevölkerung. Eine Ressource, die in unserer Gesellschaft immer wichtiger werde und mit großer Konstanz das Soziale in der Kommune aktiv mitgestalte.

 

Öffnungszeiten der Seniorensprechstunden:

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im „Bürgerhaus Pleich“ – Pleicherschulgasse 3, 97070 Würzburg (ehemals Stadt Kitzingen), Tel.: 0931 37 33 33. Zu erreichen über die Straba Haltestelle „Ulmer Hof“ Linie 2 und Linie 4.

Sozialreferentin Dr. Hülya Düber begrüßte die Gäste im neu eröffneten Seniorenbüro. Foto: Herbert Schmidt

Von: SGGI/CL