Soziale Netzwerke

  

Anzeige

STADT GEROLZHOFEN INFORMIERT

16.09.2017

Top 1: Frühschwimmen im Geomaris; Top 2: Reparaturen und Sanierungsmaßnahmen im Gerolzhöfer Jugendhaus; Top 3: Handlungsleitfaden für das Gerolzhöfer Stadtmarketing


Top 1: Frühschwimmen im Geomaris

Gerolzhofen. Zugegeben, es kostet manchmal Überwindung, schon früh morgens ins kalte Wasser zu springen, um seine Bahnen zu schwimmen. Wobei die Temperatur täuscht, denn das Wasser im Schwimmerbecken ist 29 Grad warm

 

Fakt ist: Schwimmen ist gesund und bringt den ganzen Körper in Schwung – so wie kaum andere Sportarten. Sehr viele Menschen gehen gerne schwimmen. Ob schnell und sportlich oder gemächlich und erholsam, ist erst einmal egal.

 

„Immer freitags bietet unser Schwimmbad Geomaris in Gerolzhofen allen Schwimmern die Möglichkeit, schon vor der Arbeit sportlich aktiv zu werden und Körper und Geist in Schwung zu bringen“, sagt Bürgermeister Thorsten Wozniak: Bereits um 6.30 Uhr startet immer freitags das Frühschwimmen.

 

Wem das zu früh ist, der kann freitags zum Beispiel auch recht spät erst kommen, denn da hat das Gerolzhöfer Bad mit seinem Sportschwimmbecken und dem getrennten Familienbereich immer bis 22 Uhr geöffnet.

 

Weitere Infos und Öffnungszeiten unter www.geomaris.de

 

Top 2: Reparaturen und Sanierungsmaßnahmen im Gerolzhöfer Jugendhaus

Gerolzhofen. Jugendliche suchen ihre eigenen Plätze und Orte, um von den Erwachsenen ungestört zu chillen, gemeinsam Musik zu hören, Grenzen auszutesten oder zu reden. „Ein seit Jahrzehnten fest etablierter Platz als Treffpunkt für Jugendliche ist unser Jugendhaus. Hier können die jungen Menschen ihre Musik hören, sich unterhalten, Billard spielen, ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Hier muss sich niemand für Kleidung, Haarfarbe oder laute Musik rechtfertigen. Unser Jugendhaus ist, wenngleich an wechselnden Orten, seit mehr als vier Jahrzehnten ein Raum für die Persönlichkeitsentfaltung junger Menschen auf dem Weg zum eigenen Ich“, sagt Bürgermeister Thorsten Wozniak. Jetzt hat der städtische Bauhof wieder Wände und Decken sowie das Treppenhaus auf Vordermann gebracht und weitere kleine Reparaturmaßnahmen durchgeführt, so dass dem Start nach Sommerpause nichts im Weg steht.

 

Top 3: Handlungsleitfaden für das Gerolzhöfer Stadtmarketing

Gerolzhofen. Gestern Abend fand die "Kick-Off Veranstaltung Stadtmarketing" statt. Damit wurde der Handlungsleitfaden übergeben, den der Stadtrat, die Verwaltung gemeinsam mit gerolzhofenAKTIV e.V. seit Sommer 2015 in Zusammenarbeit mit dem Fachbüro CIMA erstellt haben. Der Marketingkonzept-Prozess für die Stadt Gerolzhofen beinhaltete Gespräche und Workshops. „Die daraus resultierenden Ergebnisse sind nun in einem Handlungsleitfaden zusammengefasst“, informiert Bürgermeister Thorsten Wozniak: „Wir wollen die Empfehlungen jetzt nach und nach umsetzen.“ U.a. ist als nächster Schritt geplant, Leitbilder zu entwickeln.

Foto Top 1: Thorsten Wozniak---Foto Top 2: Thorsten Wozniak---Foto Top 3: Michael Schwarz von der CIMA (Th. Wozniak.)

Von: SIGGI/TW