Soziale Netzwerke

  

Anzeige

1. FC Schweinfurt 05 - FC Memmingen 1:0 (0:0)

14.11.2017

U17 fährt ersten Heimsieg der Saison ein.


Bericht von Jannik Feidel (1. FC Schweinfurt 05) Sieht man die Tabelle nach dem Spiel gegen Memmingen, wird deutlich, wie wichtig dieser Sieg war.

Die ersten 20 Minuten beherrschten die Gäste das Spielgeschehen, doch eine hundertprozentige Torchance konnten sie sich nicht erspielen. Immer wieder konnte die Hintermannschaft der 05er einen Fuß dazwischen bringen. Erst nach der überstandenen Drangphase kamen die jungen Schnüdel besser ins Spiel. Sie wurden passsicher und hatten somit häufiger Ballbesitz. Die beste Chance der ersten Halbzeit hatte Anton Gnerlich, der nach einem Freistoß aus dem Halbfeld überraschender Weise völlig frei aus zehn Metern halb rechte Position zum Abschluss kam. Der Ball landete jedoch nicht im Netz.

 

In der zweiten Halbzeit übernahmen dann die Hausherren endgültig das Geschehen. Die wichtigen Zweikämpfe im Halbfeld wurden nun gewonnen. Der größere Anteil an Ballbesitz verlieh den Hausherren sichtbar Mut. "In der zweiten Halbzeit haben wir uns einige Male in gute Situationen gebracht", so Trainer Feidel. Doch die beiden aussichtsreichsten Möglichkeiten konnten Felix Wehner und Tim Stühler nicht verwerten. Kurz vor Schluss machte man sich wieder auf in den gegnerischen 16er, der Abschluss Tim Stühler´s ging zwar am Tor vorbei, doch wurde er dabei so gefoult, dass der Schiedsrichter nach zuvoriger Absprache mit seinem Assistenten auf den Punkt zeigte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Anton Gnerlich im Nachschuss.

 

Aus Sicht der Hausherren ging der Sieg völlig in Ordnung. In der zweiten Hälfte hatte man die besseren Chancen und konnte glücklicherweise mit dem Elfmeter den entscheidenden Treffer verwandeln. Die U17 steht nun mit zehn Punkten in der Bayernliga auf dem 7. Tabellenplatz. Am kommenden Samstag, den 18.11.2017 um 11:30h geht es zur SpVgg Bayern Hof. Dort soll dann der zweite Sieg in Folge eingefahren werden.

 

Aufstellung: Justin Reichert, Valdez (61. min Dietz), Schwab, Knöll, Wirth (80. min Binder), Reinhart, Beck (55. min Wehner), Gnerlich, Landeck (48. min Pinick), Stühler, Wagner

Tore: 0:1 Anton Gnerlich (77. min)

Zuschauer: 75

Fotos: Klaus Beck

Von: SIGGI/KB