Soziale Netzwerke

  

Anzeige

1. FC Schweinfurt 05 startet auswärts in Nürnberg in die neue Regionalliga-Saison

14.07.2017

Schweinfurt: Gestern konnte Liga-Neuling 1860 München in Memmingen erfolgreich in die Regionalliga starten, für die Schnüdel geht es am Samstag wieder los. Gefordert ist der FC Schweinfurt 05 hierbei bei der Zweitvertretung des 1. FC Nürnberg, angepfiffen wird um 14 Uhr im Sportpark Valznerweiher. Insgesamt hat der FC 05 sechs Testspiele absolviert, vier davon konnten gewonnen werden, zweimal hatte man das Nachsehen. Chef-Trainer Gerd Klaus ist insgesamt zufrieden mit der Vorbereitung: „Wir haben von Beginn an konzentriert trainiert und haben unseren Fokus voll auf das Auftakt-Spiel in Nürnberg gelegt. Die Neuzugänge wurden von der Mannschaft gut aufgenommen und werden zu wichtigen Stützen in der Saison.“

 

Der morgige Gegner hat für die Saison 2017/18 insgesamt 15 Spieler verpflichten können, fünf davon kommen aus der eigenen Jugend. Elf Spieler haben den Verein verlassen, zwei davon haben den Sprung in den Zweitliga-Kader geschafft. In der vergangenen Saison wurde der FC Nürnberg II Tabellensechster der Regionalliga Bayern.

 

Endlich geht es wieder los

Schnüdel-Coach Gerd Klaus weiß, worauf es am Samstag in Nürnberg ankommt: „Wir sind heiß auf das Spiel und wollen zeigen, was wir können. Wir haben nach außen transportiert, dass wir unter die ersten drei der Regionalliga kommen wollen, das werden wir am Samstag auch zeigen. Nürnberg wird sich aber nicht verstecken, da müssen wir hinten natürlich aufpassen. Ich bin aber sehr guter Dinge, dass wir nicht mit leeren Händen nach Schweinfurt zurückfahren werden.“

 

Das erste Heimspiel im Willy-Sachs-Stadion findet dann am darauffolgenden Freitag, den 21.07.2017 um 19 Uhr statt, Gegner ist der Aufsteiger aus Eichstätt.

Samstag, 15.07.2017 um 14 Uhr: 1. FC Nürnberg II – 1. FC Schweinfurt 1905

Freitag, 21.07.2017 um 19 Uhr: 1. FC Schweinfurt 1905 – VfB Eichstätt


Von: PM/BL