Soziale Netzwerke

  

Anzeige

27. WVV U11-Fussball-Wanderpokalturnier

13.07.2017

Der Würzburger FV besiegte im Finale den Stadtrivalen FC Würzburger Kickers mit 1:0


Souverän spielten sich die Jungs des Würzburger FV durch die Gruppenphase – 9 Punkte und 17:1 Tore – und zog als Gruppenerster ins Viertelfinale ein. Begleitet wurde der WFV von den anderen Gruppensiegern SC Lindleinsmühle, FC Würzburger Kickers und SG Margetshöchheim, sowie den Zweiten TSV Grombühl, TSV Gerbrunn, TSV Rottenbauer und SG Randersacker.

Die Kickers und Gerbrunn zogen mit 2:0 Siegen ins Halbfinale ein. Etwas schwerer tat sich der WFV, der sich mit dem knappen 1:0 über Randersacker ins Semifinale quälte. Noch enger ging es in der Partie SC Lindleinsmühle – TSV Rottenbauer zu. Nach dem 2:2 nach der regulären Spielzeit musste ein Neunmeterschießen für die Entscheidung sorgen. Hier hatte das Team aus der Lindleinsmühle die besseren Nerven und gewann mit 5:3.

In den beiden Halbfinalspielen setzten sicher der WFV und die Kickers klar durch und qualifizierten sich fürs Endspiel. Im kleinen Finale setzte sich im Nachbarschaftsderby der SC Lindleinsmühle, durch den Doppelpack von Akulinin Radmir, mit 2:0 gegen den TSV Lengfeld durch.

In einem spannenden Finale schenkten sich beide Mannschaften nichts und holten bei brühender Hitze alles aus sich heraus. Mit den klareren Aktionen konnte sich das Team von der Mainaustraße gegen den Stadtrivalen vom Dallenberg durch den Treffer von Marvin Kaiser mit 1:0 durchsetzen und sich den Turniersieg holen.

Ergebnisse

Gruppe A

FC Eibelstadt – TSV Lengfeld 0:2

TSV Grombühl – SV Lindleinsmühle 0:1

SC Lindleinsmühle – FC Eibelstadt 2:1

TSV Lengfeld – TSV Grombühl 0:1

FC Eibelstadt – TSV Grombühl 0:1

TSV Lengfeld – SC Lindleinsmühle 0:0

Tabelle Gruppe A

1. SC Lindleinsmühle 7 Punkte/3:1 Tore

2. TSV Grombühl 6/2:1

3. TSV Lengfeld 4/2:1

4. FC Eibelstadt 0/1:5

Gruppe B

TSV Eisingen – Würzburger FV 0:4

TSV Gerbrunn – TSG Estenfeld 1:0

TSG Estenfeld – TSV Eisingen 1:0

Würzburger FV – TSV Gerbrunn 5:1

TSV Eisingen – TSV Gerbrunn 1:3

Würzburger FV – TSG Estenfeld 8:0

Tabelle Gruppe B

1. Würzburger FV 9 Punkte/17:1 Tore

2. TSV Gerbrunn 6/5:6

3. TSG Estenfeld 3/1:9

4. TSV Eisingen 0/1:8

Gruppe C

FC Würzburger Kickers – TSV Rottenbauer 2:1

SV Kist – FC Zell 3:0

FC Zell – FC Würzburger Kickers 2:4

TSV Rottenbauer – SV Kist 2:1

FC Würzburger Kickers – SV Kist 0:0

TSV Rottenbauer FC Zell 2:0

Tabelle Gruppe C

1. FC Würzburger Kickers 7 Punkte/6:3 Tore

2. TSV Rottenbauer 6/5:3

3. SV Kist 4/4:2

4. FC Zell 0/2:9

Gruppe D

SG Margetshöchheim – SG Randersacker 0:2

DJK Würzburg – SC Heuchelhof 0:2

SC Heuchelhof – SG Margetshöchheim 2:0

SG Randersacker – DJK Würzburg 0:0

SG Margetshöchheim – DJK Würzburg 5:0

SG Randersacker – SC Heuchelhof 2:2

Tabelle Gruppe D

1. SG Margetshöchheim 6 Punkte/7:2 Tore

2. SG Randersacker 5/4:2

3. SC Heuchelhof 4/4:4

4. DJK Würzburg 1/0:7

Viertelfinale

SC Lindleinsmühle – TSV Rottenbauer 5:3 nach Neunmeterschießen (2:2)

Würzburger FV – SG Randersacker 1:0

FC Würzburger Kickers – TSV Grombühl 2:0

SG Margetshöchheim – TSV Gerbrunn 0:2

Trostrunde 13-16

FC Eibelstadt – TSV Eisingen 2:0

FC Zell – DJK Würzburg 2:0

Trostrunde 9-12

TSV Lengfeld – TSG Estenfeld 2:1

SV Kist – SC Heuchelhof 0:1

Trostrunde 5-8

TSV Rottenbauer – SG Randersacker 4:2 nach Neunmeterschießen (0:0)

TSV Grombühl – SG Randersacker 3:5 nach Neunmeterschießen (0:0)

Halbfinale

SC Lindleinsmühle – Würzburger FV 0:3

FC Kickers Würzburg – TSV Gerbrunn 3:1

Platzierungsspiele

Spiel um Platz 15

TSV Eisingen – DJK Würzburg 4:0

Spiel um Platz 13

FC Eibelstadt – FC Zell 5:4 nach Neunmeterschießen (0:0)

Spiel um Platz 11

TSG Estenfeld – SV Kist 3:1

Spiel um Platz 9

TSV Lengfeld – SC Heuchelhof 1:0

Spiel um Platz 7

SG Randersacker – TSV Grombühl 2:0

Spiel um Platz 5

TSV Rottenbauer – SG Margetshöchheim 0:2

Spiel um Platz 3

SC Lindleinsmühle – TSV Lengfeld 2:0

Tore: 1:0 Akulinin Radmir, 2:0 Akulinin Radmir

Finale

Würzburger FV –FC Würzburger Kickers 1:0

Tor: 1:0 Marvin Kaiser


Von: SIGGI