Soziale Netzwerke

  

Anzeige

DJK Schweinfurt Karatetrainer legt Prüfung zum 5. DAN im Karate ab

13.11.2017

Mike Thein jüngster Teilnehmer


Früh aufstehen hieß es am 11.11.2017 für sechs Mitglieder der DJK Schweinfurt e.V. Karategruppe. Im niedersächsischen Goslar fand ein seit Jahren etablierter Karatelehrgang mit den Karatemeistern Kasim Keles (8. DAN), Akay Özdemir (7. DAN) und Gökay Özdemir (6. DAN) statt. Auf dem Programm standen die Lehrgangsbausteine Kata, Kumite, realistische Selbstverteidigung und im Anschluss daran konnten Kyu- und DAN Prüfungen (Prüfungen bis zum Schwarzen Gürtel) abgelegt werden.

 

Zusätzlich zum Lehrgang waren 3 Teilnehmer aus Schweinfurt zur Gürtelprüfung angemeldet. Der DJK-Karatetrainer Seyhmus Altunsöz (bis dato 4. DAN), hatte sich außerdem in den letzten Monaten intensiv auf seine 5. DAN Prüfung vorbereitet und sich ebenfalls zur Prüfung in Goslar angemeldet.

 

Nach einem kurzen Aufwärmtraining wurden die insgesamt fast 70 Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt, sodass ein möglichst effektives Training stattfinden konnte. Gebannt folgten die Teilnehmer den Erklärungen und Demonstrationen der Trainer. Auch die Zuschauer konnten sich über Darbietungen der zahlreich vertretenen ehemaligen Welt- Europameister und einiger amtierender Deutscher Meister freuen.

 

Ab 16 Uhr wurde es dann „Ernst“, als Akay Özdemir (7. DAN) begann die Kyu Prüfungen abzunehmen. Als jüngster Teilnehmer bei den Prüfungen startete Mike Thein (8 Jahre) von der DJK Schweinfurt. Er legte erfolgreich die Prüfung zum 4. Kyu (2. blauer Gürtel) ab. Auch Roman Geng (4. Kyu) und Frank Thein (5. Kyu) konnten den Prüfer überzeugen und eine Prüfungsurkunde in Empfang nehmen.

 

Anschließend folgten die DAN Prüfungen (Prüfungen zum schwarzen Gürtel). Hier stellte sich DJK-Trainer Seyhmus Altunsöz dem hochkarätigen Prüfergremium. Für ihn ging es um die Prüfung zum 5. DAN. Nach Monaten akribischer Vorbereitung freute er sich riesig über die erfolgreiche Prüfung. „Ich konnte viele neue Impulse für unser Training aus dem Lehrgang mitnehmen“ freut sich Seyhmus. Die bestandene Prüfung zum 5. DAN sind für Ihn eine Bestätigung, dass er auf dem richtigen Weg ist.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zu dieser tollen Leistung!


Von: SIGGI/SR