Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Ergebnisse Frauenfussball vom 14.04. und 15.04.2018

17.04.2018

Bezirksoberliga: Spitzentrio lässt sich nicht stoppen; Bezirksliga 1:Aschaffenburg II verpasst durch Niederlage Tabellenführung; Bezirksliga 2: TG Schweinfurt jagt Herbstadt; Kreisliga 1: Leader Großostheim mit Mühe; Kreisliga 2: Schwarzach schwächelt; Kreisliga 3: Karlstadt lässt nicht locker; Kreisliga 4:Westheim überrascht Limbach


Bezirksoberliga

SV Albertshausen/KG - FFC 08 Bastheim-Burgwallbach 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Anna-Maria Bieber (33´), 1:1 Teresa Koob (52´), 1:2 Teresa Koob (82´)

 

TSV Keilberg - SpVgg Adelsberg 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Monja Rückert (21´), 2:0Monja Rückert (56´), 3:0 Monja Rückert (66´)

 

FVgg Kickers Aschaffenburg - FSV 07 Holzkirchhausen/Neubrunn e.V. 7:1 (2:1)

Tore: 1:0 Sophia Krausmann (15´), 2:0 Stefanie Schwindt (19´), 2:1Chantal Kuhn (28´/Eigentor), 3:1 Monja Heim (61´), 4:1 Sophia Krausmann (64´), 5:1 Larissa Keller (65´/Eigentor), 6:1 Monja Heim (75´), 7:1 Ebru Altan (77´)

 

ETSV Würzburg III - FC Hopferstadt 3:1 (0:0)

Tore: 1:0 Milena Weigand (51.), :0 Theresa Dünninger (65.), 2:1 Jana Schuster (68´), 3:1 Theresa Dünninger (71´)

 

FC Schweinfurt - SV Albertshausen/KG 9:0 (5:0)

Bericht von Martin Göbel (FC Schweinfurt 05)

Einseitiges Spiel mit deutlichem Ausgang

In einem einseitigen Spiel erlaubten wir den Gästen keine Chance und verbesserten unser Punkte- und Tore- konto. In der ersten Halbzeit liefen die Angriffe von Beginn auf des Gegners Tor, doch wir brauchten erst wieder eine Handvoll Chancen bis in der 21. Minute der erste Treffer durch Janina Rebhan fiel. Konsequent und zielstrebig ließen wir danach Angriff auf Angriff laufen und konnten das Ergebnis zum Pausenpfiff durch sehenswerte Spielzüge bzw. Torabschlüsse auf 5:0 ausbauen. In die Torschützenliste trugen sich bis dahin Antonia Heider (12.), Ines Lamprecht (27.), Chiara Warmuth (38.) und Clara Strobel (43.) ein.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit ließen wir das Spiel dann etwas schleifen. Tempo und Zielstrebigkeit aus der 1. Halbzeit blieben erst einmal auf der Strecke. Erst nach dem Treffer von Ina Keller in der 68. Min. nahmen wir nochmals Fahrt auf. Das zahlte sich durch die weiteren Treffer von Vanessa Heider (75.), Clara Strobel (78.) und noch einmal Ina Keller (87.) aus.

Tore: 1:0 Janina Rebhan (21´), 2:0 Antonia Heider (24´), 3:0 Ines Lambrecht (27´), 4:0 Chiara Warmuth (38´), 5:0 Clara Strobel (43´), 6:0 Ina Keller (68´), 7:0 Vanessa Heider (75´), 8:0 Clara Strobel (78´), 9:0 Ina Keller (87´)

 

Bezirksliga 1

FVgg Kickers Aschaffenburg II - TuS Röllbach 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Marinella Carrocio (15´), 0:2 Christina Neufeld (34´/Elfmeter), 0:3 Christina Neufeld (88´)

 

SB DJK Würzburg - TSV Frickenhausen II 0:0

 

TSV 1876 Lengfeld - FC Karsbach II 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Rosalie Dauber (33´), 2:0 Rosalie Dauber (35´), 3:0 Selina Hofmann (85)

 

TSV Großheubach - FC Gollhofen 0:0

 

Bezirksliga 2

TSV Nordheim/Rhön - FV Dingolshausen 0:2 (0:2)

Tore: 0:1 Karina Wilhelms (20´), 0:2 Meike Marschall (41´)

 

DJK Stadelschwarzach - Spfrd Herbstadt 0:1 (0:1)

Im Spitzenspiel haben die Sportfreunde aus Herbstadt mit einem 1:0 Sieg ihre Tabellenführung in Stadelschwarzach verteidigt. Die Entscheidung fiel in der 40. Minute, als Herbstadts Torjägerin Julia Seidling nach einem Steilpass aus dem Mittelfeld alleine auf das DJK-Gehäuse zulief und die Kugel an der ihr entgegen stürzenden Torfrau Andrea Brünner aus 18 Meter ins Tor spitzelte. Annika Troll und Sophia Ebert hatten die Chance wenigstens einen Punkt zu retten, sie scheiterten jedoch an der aufmerksamen Keeperin der Gäste Carmen Rath.

Tor: 0:1 Julia Seidling (40.)

Schiedsrichter: Steven Detsch

 

SV Langendorf - TSV Prosselsheim 0:2

 

SG SV Kürnach/SV Heidingsfeld - DJK Schondra 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Romina Feuchter (2´), 2:0 Katharina Diem (17´), 3:0 Katharina Diehm (67´)

 

TG 48 Schweinfurt - SV Ostheim 4:1 (1:1)

Bericht von Markus Stühler (SV Ostheim)

Der Titelaspirant TG 48 Schweinfurt begann zielstrebiger und ging durch Toptorjägerin Sarah Benz, die einen Abpraller überlegt einschoss in Führung (10.). Dann übernahm Tina Denner ihre Bewachung und machte ihre Sache sehr gut. Trotzdem hätte Sarah Benz auf 2:0 erhöhen können, verzog aber knapp (17.). Ostheim kam nun ins Spiel und Carolin Pohle schoss aus 16m nur knapp vorbei (26.). Nach einer Ecke für die Gäste hätte ebenfalls der Ausgleich fallen können, doch man brachte den Ball nicht über die Linie (32.). Dann wurde Lisa Düring von Martina Pieroth auf die Reise geschickt und sie schloss überlegt zum 1:1 ab (43.).

 

In der 2. Hälfte nutzten die TGler eine abseitsverdächtige Position durch Sarah Benz zum 2:1 aus (63.). Durch einen berechtigten Foulelfmeter erhöhten die Gastgeberinnen auf 3:1 (72.). Den Schlusspunkt setzten man durch einen Abwehrfehler der Gäste, als der Ball aus einer scheinbar bereinigten Situation ins Tor gegrätscht wurde (90.).

 

Erwähnenswert war noch die katastrophale Leistung, des kaum in Bewegung befindlichen Schiedsrichters. Dies gipfelte in der Platzverweisung von 2 Ostheimer Zuschauern, die ihn auf seine Alkoholfahne ansprachen und seinen völlig überzogenen Gelben Karten in einem sehr fairen Spiel. Auch ließ er die vierte Einwechslung von Ostheim 5 Minuten vor Schluss einfach nicht zu. Dies soll aber keine Ausrede für den verdienten Sieg der Kugellagerstädterinnen sein, die einfach bissiger zu Werke gingen.

Bericht von Sarah Benz (TG 48 Schweinfurt)

3 Punkte bleiben daheim

Im heutigen Match holen sich die Mädels weitere 3 wichtige Punkte. Nach 90 Minuten hieß es 4:1 für die Gastgeber gegen das Team aus Ostheim.

Nach 10 Minuten ging Sarah Benz mit Ball am Fuß direkt aufs Tor zu, kurz entschärft durch die Gästekeeperin - die den Ball nicht sicher fassen konnte - setzte Sarah erneut nach und schob sauber ein. Danach folgten unzählige Chancen der TG-lerinnen, die jedoch nichts Verwertbares mit sich brachten. - Schade.

In der 43‘ Minute sorgte dann eine Unachtsamkeit gleich mehrerer Defensivleute der Gastgeberinnen dafür, dass Lisa Düring die Chance nutze und im Alleingang den Ausgleich erzielte. Halbzeitstand: 1:1

 

In der 2. Halbzeit dauerte es dann wieder einige Zeit bis etwas verwertbares zustande kam. In der 63‘ schickte Ermina Heider Sarah Benz auf die Reise. Die gekonnt um den Gegner marschierte, die Torfrau ausspielte und locker einschob. - und Nein Abseits war das nicht! 9 Minuten später wurde Anja Pörnig im Strafraum von den Socken geholt. 11 Meter Entscheidung. Amina setzte den 11er links unten ins Eck, knappes Ding, da der Ostheimer Keeper ins gleiche Eck sprang.

 

In der 90. dann noch eine Aktion über Bianca Wittstatt die den Ball von Sarah Benz über die Seite bekam. Die ahnte das Tackling der Keeperin und schob den Ball in einer Grätsch-Parade an den langen Pfosten. Alles in allem ein super Spiel unserer Mädels, die jede Menge Kampfgeist zeigten und so große Teile des Spiels bestimmten.

 

Schade nur das der Unparteiische das Spiel wegen Kleinigkeiten viel zu oft unterbrochen hatte. Auch der große Gelbanteil auf beiden Seiten war eher fragwürdig. Sauber gespielt Mädels, weiter so!!! Was ihr da momentan zeigt ist mega!!! Danke an die zahlreichen Zuschauer die uns wieder megamäßig unterstützten. Ihr macht uns zu dem was wir sind

Tore: 1:0 Sarah Benz (10´), 1:1 Lisa Düring (43.), 2:1 Sarah Benz (63´), 3:1 Ermine Heider (72´), 4:1 Bianca Wittstatt (90´)

 

Kreisliga 1

VfR Großostheim - TSV 1894 Partenstein 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Heike Seitz (4´)

 

SV 1967 Altenbuch - SG Schimborn 2:5

 

Kreisliga 2

SV Bütthard - TSV Grombühl 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Marie Hofmann (13´), 1:1 Anna Schober (28´)

 

SC Heuchelhof Würzburg - FC Hopferstadt II 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Stefanie Varlemann (8´), 2:0 Larissa Thomas (58.), 3:0 Stefanie Kögler (63´)

 

TSV Albertshofen - TV 73 Würzburg 1:0

 

SV 1928 Veitshöchheim II - VfR Bibergau 6:0 (5:0)

Tore: 1:0 Karolina Teichmann (3´), 2:0 Karolina Teichmann (17.), 3:0 Karolina Teichmann (29´), 4:0 Julia Escher (32´), 5:0 Karolina Teichmann (42´), 6:0 Katharina Bankl (61´)

 

SB DJK Würzburg II - SC Schwarzach 5:4 (2:1)

Tore: 0:1 Sophia Ramold (12´), 1:1 Magdalena Claas (30´), 2:1 Michaela Rullmann (36.), 3:1 Sabine Scheugenpflug (47´), 4:1 Sabine Scheugenpflug (57´), 5:1 Lara Hassler (61´), 5:1 Mona Eichelbrönner (64´), 5:3 Sophia Ramold (72´), 5:4 Mona Eichelbrönner (85´)

 

Kreisliga 3

TSV Nüdlingen - FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Jasmin Scheiner (39´), 0:2 Alisa Herold (70´), 0:3 Jasmin Scheiner (74´)

 

FV Karlstadt – MSV Modlos 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Ina Maisler (20´), 2:0 Lisa Steinbach (54.), 3:0 Pia Gersitz (71.)

 

SG Schönderling/Thulba - DJK-SV Rieden 2:1 (1:1)

Tore: 1:0 Celine Hock (8´), 1:1 Selina Baumeister (30´), 2:1 Kathrin Uschold (67´)

 

(SG) FC Hammelburg / SpVgg Adelsberg II - 1. FC Eibstadt 1 0:4 (0:3)

Tore: 0:1 Dana Bader (3´), 0:2 Tina Fürst (6´), 0:3 Tina Fürst (39´), 0:4 Antonia Rost (90´)

 

Kreisliga 4

TSV 1937 Limbach - TSV Westheim 1:1 (0:1)

Tore: Melissa Gube (40´), 1:1 Laura Hehn (52´)

 

SV Friesenhausen - SV Gemeinfeld 0:4 (0:3)

Tore: 0:1 Sonja Schnitzer (5´), 0:2 Luisa Hink (14´), 0:3 Sonja Schnitzer (19´), 0:4 Jennifer Müller (79´)

 

FC Wiebelsberg - SV Rapid 1948 Ebelsbach 2:2 (2:1)

Tore: 1:0 Nadine Dotzel (10´), 1:1 Sophia Neukamm (25´/Eigentor), 2:1 Katharina Karbacher (28´), 2:2 Janika Haffa (82´)

 

(SG) TSV Theilheim bei Schweinfurt - SpVgg Roßstadt 4:2 (0:1)

Tore: 0:1 Marie Kimmel(37´/Eigentor), 1:1 Ingrid Reith (50´/Elfmeter), 1:2 Christin Pappenheimer (62´), 2.2 Laura Kimmel (72´), 3:2 Stefanie Böhm (79.), 4:2 Laura Kimmel (88´)

Spielszenen DJK Stadelschwarzach - Spfrd. Herbstadt

Von: S. Thomas