Soziale Netzwerke

  

Anzeige

FRAUENFUSSBÄLLE: Viele Ausfälle wegen Wintereinbruch

13.11.2017

Regionalliga Süd: Mit Sieg arbeitet sich der ETSV auf Platz 9 vor---Bayernliga: Wetter sorgt in Frickenhausen für Spielabbruch---Landesliga Nord:Veitshöchheim und Karsbach gehen mit Niederlagen in die Winterpause---Bezirksoberliga: ETSV Würzburg III weiter auf dem Vormarsch, Aschaffenburg siegt im Spitzenspiel---Bezirksliga 2: Neuling Stadelschwarzach überraschend auf Platz 2---Kreisliga 1: Großostheim lässt nicht locker---Kreisliga 2: 9 Buden von Veitshöchheim II---Kreisliga 3: Karlstadt schießt sich an die Tabellenspitze---Kreisliga 4: Wiebelsberg klettert auf Platz 6


Regionalliga Süd

SV Alberweiler - FFC Wacker München 1:2 (1:1)

Tore: 0:1 Bernadette Angstwurm (13.), 1:1 Tamara Würstle (44.), 1:2 Lisa Flötzner (77.)

 

SC Regensburg - SV Frauenbiburg 1:0 (0:0)

Tor: 1:0: Julia Claus (52.)

 

FC Ingolstadt 04 - SV 67 Weinberg 1:3 (1:1)

Tore: o:1 Nina Heisel (22.), 1:1 Alina Mailbeck (26.), 1:2 Nina Heisel (74.), 1:3 Nina Heisel (82.)

 

1. FC Nürnberg - Eintracht Frankfurt 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Kaho Fushiki (38.)

 

TSV Schwaben Augsburg - FV Löchgau 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 Katja Milbradt (33.), 1:1 Mona Budnick (46.), 2:1 Lisa Steppich (80./Elfmeter)

 

SC Sand II - SpVgg Greuther Fürth 5:0 (2:0)

Tore: 1:0 Anne Rotzinger (8.), 2:0 Madeleine Kurek (43.), 3:0 Christine Veth (53.), 4:0 Anne Rotzinger (66.), 5:0 Madeleine Kurek (85.)

 

ETSV Würzburg - TSV Crailsheim 1:0 (0:0)

Bericht von Marco Scheder (ETSV Würzburg)

Kurz vor einer Absage stehend, konnte man doch auf einen nagelneuen Kunstrasen nach Erlabrunn ausweichen. Bei eisigen Temperaturen und Regen-/Schneetreiben bot sich den Zuschauern ein ansehnliches Spiel beider Mannschaften. Aufgrund des kleinen Platzes ging es hin und her und man musste in jeder Situation wach sein. Chancen auf beiden Seiten, jedoch nichts zwingendes bis zur Halbzeit.

 

In zweiten Durchgang wollten wir noch eine Schippe drauflegen und gezielter zum Abschluss kommen. Durch einige schöne Passkombinationen kamen wir oftmals in den gegnerischen 16er, jedoch war der Abschluss nicht konsequent genug. Auch die Crailsheimerinnen hatten weitere Möglichkeiten, doch auch hier wurde kein Abschluss wirklich gefährlich. In der 74.Minute kamen wir mit drei herrlichen Doppelpässen wieder in die Gefahrenzone, Marie-Christine Seeger schnappte sich den Ball und mit einem Schuss aus der Drehung erzielte Sie die 1:0-Führung. Gerade nach der wochenlangen Durststrecke zeigt es sich hier, dass man nie aufgeben darf und immer an sich und sein Team glauben muss. Kurz vor Schluss kam es nochmal zu einer Doppelchance von Seeger und Medina Desic, die mit zwei schönen Paraden von der Keeperin entschärft wurde. Es blieb am Ende, aufgrund der klareren Torchancen, beim verdienten Sieg! Eine sehr gute kämpferische, läuferische und phasenweise spielerische Leistung der Mädels!

Tor: 1:0 Marie-Christine Seeger (74.)

 

Bayernliga

SV Thenried - FC Stern München 2:3 (0:1)

Tore: 0:1 Tamara Schneider (15.), 1:1 Franziska Hutter (55.), 1:2 Antonia Binder (58.), 1:3 Antonia Binder (84.) 2:3 Franziska Hutter (87.)

 

TUS Bad Aibling (N) - FC Forstern 2:4 (2:2)

Tore: 0:1 Julia Deißenböck (13.), 0:2 Johanna Stadler (27.), 1:2 Theresa Eder (31./Elfmeter), 2:2 Johanna Hofmann (44.), 2:3 Sophie Wunderlich (48./Eigentor), 2:4 Julia Deißenböck (90.+2)

 

TSV Frickenhausen - SV 67 Weinberg II (N) 0:0 wegen Schneefall abgebrochen

Nach knapp 10 Minuten war die Partie zwischen dem TSV Frickenhausen und SV 67 Weinberg II beendet. Nach anhaltentem Schneefall wurde der Untergrund des Sportplatzes am Geheu immer unbespielbarer und Schiedsrichter Frank Tallner (TSV Abtswind) brach die Begegnung ab.

 

Landesliga Nord

SV Veitshöchheim (N) - SV Frensdorf 1:3 (1:3)

Bericht von Andreas Schmitt (SV Veitshöchheim)

SVV Damen verlieren gegen Tabellenführer

Es hat leider nicht sollen sein. Der Tabellenführer Frensdorf gewann das Spiel in Veitshöchheim mit 3:1 Toren. Auch diese Niederlage war wieder mal absolut unnötig, denn die SVV-Damen begannen stark und hatten mehr Spielanteile. Eine Nachlässigkeit im Abwehrbereich bzw. der SVV-Keeperin bescherte uns nach ca. 20 gespielten Minuten das völlig überflüssige 0:1. Veitshöchheim machte weiterhin Druck und kam schließlich durch ein Freistoßtor von Sandra Winkler zum mehr als verdienten Ausgleich. Die Freude währte jedoch nicht lange, denn 2 Minuten später war man sich abermals uneinig und die Frensdorfer Stürmerin wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß ließ sich die führende der Torschützenliste nicht nehmen und vollendete zum 1:2. Als diese noch kurz vor Halbzeitpfiff aus zentraler Position abziehen konnte, war sowohl das Halbzeitergebnis als auch das Endergebnis perfekt. Man mag es kaum glauben, Veitshöchheim bestimmte das Spiel und Frensdorf ging mit Vorsprung in die Pause.

 

Im 2. Spielabschnitt egalisierten sich beide Mannschaften so dass es zu keinen weiteren Großchancen kam. Die SVV-Mädels hatten merklich an den leichtfertig kassierten Gegentoren zu knabbern und konnten sich offensichtlich nur schwer neu motivieren. Das Spiel zeigte jedoch abermals, dass Veitshöchheim in allen Bereichen mithalten kann und lediglich die Ergebnisse nicht stimmen. Das soll in der Rückrunde anders werden. Nun kennt man alle Gegner, weiß sie einzuschätzen und ist sich vor allem bewusst, dass man auch Siegchancen hat. Herzlichen Dank an Daniel Röhm und Adi, die sich rührend und mit viel Liebe zum Detail um die Spielvorbereitung kümmerten. Danke an Claudia und Werner die zuvor für Kaffee und Kuchen sorgten. Ein starkes Team vor, auf und neben dem Platz. Einfach sensationell!

Tore: 0:1 Lilith Knauf (18.), 1:1 Sandra Winkler (29.), 1:2 Denise Müller (31./Elfmeter), 1:3 Denise Müller (40.)

 

SV Leerstetten - FC Karsbach 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Selina Perzl (60.)

 

Bezirksoberliga

FSV 07 Holzkirchhausen/Neubrunn – ETSV Würzburg III 1:3 (1:1)

Tore: 0:1 Milena Weigand (11.), 1:1 Bettina Dannler (23.), 1:2 Theresa Dünninger (70.), 1:3 Theresa Dünninger (75.)

 

TSV Keilberg - FVgg Kickers Aschaffenburg 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 Monja Heim (50.), 0:2 Elena Martin (55.), 0:3 Sophia Krausmann (77.)

 

SpVgg Adelsberg - SV Albertshausen/KG 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Sophia Breitenbach (32.), 2:0 Yvonne Hemmerich (77.), 2:1 Amelie Hagedorn (88.)

 

Bezirksliga 2

SV Ostheim - FV Dingolshausen 0:4 (0:2)

Bericht von Markus Stühler (SV Ostheim)

Ostheim war am Anfang die bessere Mannschaft und man hatte mehrere gute Gelegenheiten zur Führung. So vergab Saskia Frembs bei einem Drehschuß aus 7m (9.). Auch Distanzschüsse von Tina Denner (10.) und Verena Kuhn (12.) gingen knapp vorbei. Die größte Chance vergab Saskia Frembs die aus 5m nicht zum genauen Schuß kam, da sich ihr 2 Abwehrspielerinnen energisch entgegen stellten (18.). So kam es, wie es kommen musste. Bei ihrem ersten Torschuß hatten die Gäste Glück, das ein 35m-Freistoß SVO-Torfrau Lea Baumann durch die Finger glitt (22.). Danach ließen die Ostheimer Mädels die Köpfe hängen und Dingolshausen nutzte dies nach einem langen Ball zum 0:2 aus (37.). Martina Pieroth hatte die beste Anschlußchance, doch ihr 20m-Freistoß strich am Tor vorbei (43.).

 

Nach der Pause machten es die Gäste clever, denn Ostheim rannte zwar an und hatte auch mehrer Torschüsse, doch ihre Konter blieben immer gefährlich. So führte ein Missverständnis in der Abwehr durch ein Eigentor von Verena Kuhn zum 0:3 (57.). Kurz vor Schluß gelang den Gästen bei einem weiteren Konter sogar der vierte Treffer (84.). Durch die dritte Niederlage in Folge wird Ostheim nun langsam in die unteren Tabellengefilde durchgereicht.

Tore: 0:1 Denise Schömig (22.), 0:2 Meike Marschall (37.), 0:3 Verena Kuhn (57./Eigentor), 0:4 Karina Wilhelms (84.)

 

DJK Stadelschwarzach - DJK Schondra 5:2 (4:1)

Tore: 1:0 Svenja Lussert (3.), 1:1 Celina Grom (11.), 2:1 Sophia Ebert (20.), 3:1 Anika Troll (29.), 4:1 Svenja Lussert (42.), 4:2 Marlena Beck (61.), 5:2 Svenja Lussert (63.)

 

SV Langendorf - TSV Nordheim/Rhön 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Christina Metz (4.)

 

TSV Prosselsheim - Spfrd Herbstadt 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Esther Scheuring (2:0), 1:1 Julia Seidling (3.)

 

Kreisliga 1

(SG) VfR Goldbach - SV Alemannia Haibach 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Ann-Katrin Thoma (55.), 1:1 Mirijam Kogel (64.)

 

VfR Großostheim - Miltenberger SV 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Tatjana Lang (10./Elfmeter), 2:0 Heike Seitz (82.), 3:0 Winnie Lemmiter (89.)

 

FSV Hessenthal/Mespelbrunn - SG Schimborn 1:6 (0:3)

Tore: 0:1 Laura Haberkorn (4.), 0:2 Jasmin Köhler (20.), 0:3 Laura Haberkorn (45.), 1:3 Madeleine Breitenbach (60.), 1:4 Jannika Bodey (62.), 1:5 (Laura Haberkorn (76.), 1:6 Jasmin Köhler (90.)

 

Kreisliga 2

SB DJK Würzburg II - SV 1928 Veitshöchheim II 2:9 (1:5)

Tore: 0:1 Lea Winter (12.), 0:2 Lea Winter (14./Elfmeter), 1:2 Magdalena Claas (19.), 1:3 Sophia Scherer (23./Eigentor), 1:4 Lea Winter (26.), 1:5 Birte Wöstheinrich (43.), 2:5 Sabine Scheugenpflug (49.), 2:6 Lea Winter (52.), 2:7 Rosa Röchner (73.), 2:8 Lea Winter (75./Elfmeter), 2:9 Lea Winter (83.)

 

Kreisliga 3

FV Karlstadt - FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach 4:0 (3:0)

Tore: 1:0 Lisa Steinbach (39.), 2:0 Michaela Straub (43.), 3:0 Lisa Steinbach (45.), 4:0 Lisa Steinbach (67.)

 

Kreisliga 4

FC Wiebelsberg - (SG) TSV Theilheim bei Schweinfurt 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Sophia Neukamm (18.), 1:1 Paula Stumpf (48.), 2:1 Lena Christel (55.)

 

SV Friesenhausen - SpVgg Roßstadt 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Christin Pappenheimer (63./Eigentor)


Von: SIGGI