Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Saisonauftakt am Freitagabend um 19 Uhr unter Flutlicht gegen den FV Illertissen

12.07.2018

Schweinfurt: Nach insgesamt fünf Testspielen starten die Schnüdel am Freitagabend wieder in die Regionalligasaison, Gegner ist der FV Illertissen. Mit Stefan Kleineheismann, Alexander Piller, Noah Schorn, Ronny Philp, Gianluca Lo Scrudato und Stefan Maderer vermeldeten die Schnüdel sechs Neuzugänge, fünf Spieler haben den FC Schweinfurt zur neuen Saison verlassen.

 

In der vergangenen Saison trennten sich die beiden Mannschaften 1:1 Unentschieden im Willy-Sachs-Stadion, das Auswärtsspiel der Schnüdel konnte der FC 05 mit 2:3 gewinnen.

 

Schweinfurts Trainer Timo Wenzel freut sich auf das Auftaktspiel: "Wir freuen uns sehr, dass es endlich losgeht. Wir haben viele intensive Trainingseinheiten hinter uns und haben große Fortschritte gemacht. Die Mannschaft ist auf einem sehr guten Weg. Man merkt täglich, wie sich die Spieler verbessern und umsetzen, was von ihnen gefordert wird. Wir spielen nicht mehr so hektisch, sondern suchen immer eine schnelle, clevere Lösung in Drucksituationen. Jetzt gilt es umzusetzen, was wir seit Wochen trainieren. Hoffentlich haben wir am Freitag zu unserem ersten Heimspiel im Willy-Sachs-Stadion eine gute Kulisse, der wir uns beweisen dürfen."

 

Auch der Geschäftsführer Markus Wolf kann das erste Heimspiel der Saison kaum erwarten: "Endlich geht es wieder los, endlich wieder ein Heimspiel im Willy-Sachs-Stadion. Auch wenn die Sommerpause nicht allzu lange ist, kann man den Saisonbeginn kaum erwarten. Wir haben uns qualitativ und auch in der Breite im Vergleich zur abgelaufenen Saison nochmal verstärken können. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Mannschaft am Freitagabend präsentiert."

 

Freitag, 13.07.2018 um 19 Uhr: Schnüdel - FV Illertissen


Von: PM/BL