Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Schweinfurts U19 verliert chancenlos gegen den FV Illertissen.

17.04.2018

1. FC Schweinfurt 05 - FV Illertissen 0:2 (0:1)


Bericht von Gunder Pfarr (FC Schwseinfurt 05)

Die vierwöchige Spielpause hat dem FC 05 Nachwuchs nicht gut getan. Die Jungschnüdel traten unkonzentriert, behäbig und leidenschaftslos auf. Illertissen bestimmte über die kompletten 90 Minuten das Spiel und war in allen Belangen überlegen.

 

Immer wieder kam die Heimmannschaft in den Zweikämpfen zu spät und hatte im eigenen Ballbesitz eine sehr hohe Fehlpassquote. Mit dem Halbzeitpfiff ging dann folgerichtig Illertissen verdient mit 0:1 in Führung. Nach einem Freistoß, 30 Meter vor dem Tor, wurde der Ball nach einem Querpass, vertikal in den 16-ner gespielt und der Stürmer schob den Ball alleinstehend vor dem Torwart, überlegt zur Führung ein. Allerdings befand sich die Hintermannschaft in einer absoluten Tiefschlafphase. Zuerst stand der FC 05 Verteidiger verkehrt zum Gegner und dann schaltete er nicht schnell genug.

 

In der zweiten Halbzeit sahen die knapp 50 Zuschauer das gleiche Spiel wie in der ersten Halbzeit. Illertissen ließ Ball und Gegner laufen und erhöhte nach einem zu kurzen Rückpass zum Torwart, dieser rutschte auch noch aus, auf 0:2. Danach spielte Illertissen die Partie souverän zu Ende. Die Nachwuchsschnüdel hatten in den ganzen 90 Minuten keine einzige Torchance.

 

Nach der wohl schlechtesten Saisonleistung gilt es jetzt im Saisonendspurt alle Kräfte zu bündeln um das Minimalziel: Klassenerhalt, in den letzten vier Spielen zu erreichen. Das nächste Auswärtsspiel in der U19 Bayernliga gegen den Ligaprimus FV Ingolstadt 04 findet am Samstag, 21.04.2018 um 11 Uhr in Ingolstadt statt.

 

Aufstellung: Borzel, Baum, Schmitt, Alawami, Kommer (8.Exler), Pfarr, Binder, Müller, Reck (55. Brachat), Hiltl, Fischer (70. Göller)

Tore: 0:1 Kristof Ott (45. Min.), 0:2 Tim Bergmiller (67. Min.)

Zuschauer: 50

Trainer: Martin Müller, Andreas Weilhöfer (Co-Trainer)


Von: S. Thomas/G. Pfarr