Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Von der Brenz an den Main: FC 05 holt Philp aus Heidenheim

20.06.2018

Schweinfurt: Der FC Schweinfurt 05 verstärkt sich für die kommende Saison in der Fußball-Regionalliga Bayern mit dem Außenbahnspieler Ronny Philp. Der 29-Jährige kommt vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim, bei dem er zuletzt drei Jahre unter Vertrag stand, von der Brenz an den Main. Zuvor spielte Philp bereits für den FC Augsburg, den SSV Jahn Regensburg und die SpVgg Greuther Fürth, in deren Jugend er ausgebildet wurde. Insgesamt weist Philp 14 Erstliga-, 37 Zweitliga- und 36 Drittligaeinsätze auf. In der ehemaligen Regionalliga Süd wirkte er in 72 Spielen mit. Er kann sowohl als Rechtsverteidiger als auch im rechten Mittelfeld eingesetzt werden.

 

"Mit Ronny Philp bekommen wir einen erfahrenen Profi dazu, der unseren Kader qualitiativ und charakterlich weiter verstärkt", meinte FC-05-Vorsitzender Markus Wolf. "Wir freuen uns sehr, dass diese Personalie geklappt hat." Philp sagte zu seinem Transfer: "Nach sehr guten Gesprächen mit Markus Wolf, Gerd Klaus und Timo Wenzel habe ich mich für den Schritt nach Schweinfurt zu wechseln entschieden. Meine ersten Eindrücke von Schweinfurt hat mein sehr guter Freund Stefan Kleineheismann bestätigt. Sowohl die Mannschaft, wie auch die Rahmenbedingungen beim 1. FC Schweinfurt 05 sind sehr gut. Die Saison wird sicherlich keine einfache, ich bin aber nach Schweinfurt gewechselt, um mit dem FC maximalen Erfolg zu haben."

 

Ronny Philip hat in Schweinfurt einen Drei-Jahresvertrag unterschrieben.


Von: PM/BL