Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Bestes Drittel der gesamten Saison reicht nicht zum Sieg

31.10.2019

Bestes Drittel der gesamten Saison – so bezeichnete Trainer Michael Dippold die ersten 20 Minuten der Mighty Dogs gegen den TEV Miesbach. Denn die Schweinfurter spielten sehr diszipliniert und erarbeiten sich gegen den Tabellenzweiten zahlreiche Torchancen, von denen Jan Kouba eine Chance in der 17. Minute zum 1:0 nutzte. Das musste auch Gästetrainer Peter Kathan eingestehen: „Wir sind im ersten Drittel nicht so gut ins Spiel gekommen, da war Schweinfurt mit Sicherheit ein bisschen stärker und hat auch relativ viele Schüsse und klare Torchancen auf unser Tor abgegeben. Da war ich natürlich nicht zufrieden, aber wir sind mit 1:0 auch gut bedient gewesen.“

 

Im zweiten Drittel kamen die Gäste dann besser ins Spiel und erzielten in der 25. Minute durch Bohumil Slavicek den Ausgleich. Doch 32 Sekunden später gingen die Mighty Dogs erneut durch Jonas Manger in Führung. Nach dem Ausfall von Markus Babinsky, der sich bei einem Check selbst verletzte und erst im letzten Spielabschnitt wieder ins Spiel eingreifen konnte, traf Josef Frank im Powerplay zum 2:3 für den TEV Miesbach (38.).

„Im letzten Drittel haben wir uns wieder gut gefangen und hätten auch rankommen können. Haben wir aber nicht geschafft.“, auch weil die Mannschaft von Michael Dippold nach dem 2:4 in der 51. Minute durch Maximilian Hüsken ihre Torchancen nicht nutzten. Vor allem bei einer fast zweiminütigen doppelten Überzahl wäre der Anschlusstreffer der Mighty Dogs eigentlich fällig gewesen. Stattdessen mussten die Schweinfurter zwei Minuten vor Spielende den Torhüter ziehen und kassierten ein Empty-Net-Goal durch Filip Kokosk zum 2:5 Endstand.

 

Am kommenden Wochenende empfangen die Mighty Dogs am Freitag, den 01.11.2019, um 20 Uhr den TSV Peißenberg Zuhause im Icedome. Einen Tag später findet am Samstag, den 02.11.2019, von 9.30 – 11 Uhr der erste KidsDay in der Saison 2019/20 statt. Gemeinsam mit den Spielern der Mighty Dogs können die zukünftigen Eishockey-Stars auf das Eis gehen und Spaß am schnellsten Mannschaftssport der Welt haben. Das Ganze ist kostenlos, mitzubringen sind nur Schlittschuhe, Handschuhe, Helm und Schoner. Am Sonntag fahren die Mighty Dogs zum EC Pfaffenhofen. Spielbeginn ist am 03.11.2019 um 17:30 Uhr.

 

Spielstatistik:

Mighty Dogs – TEV Miesbach 2:5 (1:0; 1:3; 0:2)

Tore: 1:0 Jan Kouba (Jonas Manger, Marcel Grüner), 17. Minute

1:1 Bohumil Slavicek (Maximilian Hüsken, Filip Kokoska), 25. Minute

2:1 Jonas Manger (Marcel Grüner, Jan Kouba), 25. Minute

2:2 Florian Feuerreiter, 35. Minute

2:3 Josef Frank (Filip Kokoska, Dusan Frosch), 38. Minute, PP1

2:4 Maximilian Hüsken (Filip Kokosk, Johannes Bacher), 51. Minute

2:5 Filip Kokoska, 59. Minute, ENG

Strafzeiten: Mighty Dogs 8, TEV Miesbach 8

Zuschauer: 574

Fotos: Photoart Roland Körner

Von: S. Thomas/M. Kretzschmar