Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Bezirksmeisterschaft der U13 Juniorinnen im Hallenfußball

22.01.2019

Der 1. FC Schweinfurt 05 holt sich den Titel


Mit einer Überraschung endete die Bezirksmeisterschaft im Hallenfußball der U13 Juniorinnen in der Erwin-Ammann-Halle in Karlstadt. Der in der Gruppephase dominierende SC Würzburg Heuchelhof scheiterte im Halbfinale nach dem 0:0 und dem 2:3 im 6-Meterschießen am Zweiten der Gruppe B TSV Mainaschaff.

Die souverän aufspielenden Schnüdel-Mädels erreichten nach dem Gruppensieg mit einem klaren 3:0 Sieg über den TSV 1894 Partenstein das Finale.

 

Die Platzierungsspiele waren eine enge Kiste, wobei das 5:2 des FC Karsbach gegen den SV 1928 Veitshöchheim etwas aus der Rolle fiel. Durch den Treffer von Anna-Luisa von Rhein holte sich der Gastgeber SpVgg Adelsberg mit einem 1:0 über den 1. FFC Alzenau den 7. Platz. Die Karsbacherin Shaha Fejze schoss alle fünf Tore beim 5:2 über Veitshöchheim und freute sich mit ihrem Team über Platz fünf. Im kleinen Finale reichte der Treffer von Evelina Lang zum 1:0 Sieg des SC Würzburg über den TSV 1894 Partenstein. 0:0 stand es im Finale am Ende der Spielzeit zwischen dem FC Schweinfurt 05 und dem TSV Mainaschaff. Ein 6-Meterschießen musste für die Entscheidung sorgen und hier waren die Schnüdel das glücklichere Team, weil ihre Keeperin Anabel Keul einen Schuss vom Punkt parierte.

 

Bei der Siegerehrung lobte der Vizepräsident des Bayerischen Fußball-Verbands Jürgen Pfau die Qualität des Turniers und bat alle Mädels dem Fußballspiel treu zu bleiben. Alle Mannschaften erhielten einen Ball und eine Urkunde. Die ersten drei Teams wurden noch mit einer Medaille ausgezeichnet und Schweinfurt konnte den Hallenmeister-Wimpel mit nach Hause nehmen.

 

Für ihre guten Leistungen erhielten Lea Inderwies (beste Torhüterin/TSV 1894 Partenstein) und Lara Wedler (wertvollste Spielerin/FC Schweinfurt 05) eine BFV-Sporttasche.

 

Ergebnisse

Gruppe A FC Karsbach - SC Würzburg 0:2

Tore: 0:1 Melanie Kasyanik, 0:2 Melanie Kasyanik

1. FFC Alzenau - TSV 1894 Partenstein 0:2

Tore: 0:1 Aylin Cassarino, 0:2 Melissa Diehm

FC Karsbach - 1. FFC Alzenau 2:1

Tore: 1:0 Shaha Fejze, 1:1 Lee-Ann Schmidt, 2:1 Sara Holzinger

TSV 1894 Partenstein - SC Würzburg 0:2

Tore: 0:1 Melanie Kasyanik, 0:2 Melanie Kasyanik

SC Würzburg - 1. FFC Alzenau 3:0

Tore: 1:0 Jennifer Stardke, 2:0 Lara Klingler, 3:0 Melanie Kasyanik

TSV 1894 Partenstein - FC Karsbach 2:0

Tore: 1:0 Aylin Cassarino, 2:0 Melissa Diehm

Tabelle Gruppe A

1. SC Würzburg 7 : 0 Tore/9 Punkte, 2. TSV 1894 Partenstein 4 : 2/6, 3. FC Karsbach 2 : 5/3, 4. 1. FFC Alzenau 1 : 7/0

Gruppe B

FC Schweinfurt - TSV Mainaschaff 1:0

Tor: 1:0 Helen Börner

SV 1925 Großwallstadt - SpVgg Adelsberg 0:2

Tore: 0:1 Anna-Luisa von Rhein, 0:2 Yesica Berninger

SV 1928 Veitshöchheim - FC Schweinfurt 0:3

Tore: 0:1 Lara Wedler, 0:2 Lara Wedler, 0:3 Helen Börner

TSV Mainaschaff - SV 1925 Großwallstadt 3:0

Tore: 1:0 Lina Jäger, 2:0 Luna Körper, 3:0 Luna Körper

SpVgg Adelsberg - SV 1928 Veitshöchheim 0:0

FC Schweinfurt - SV 1925 Großwallstadt 2:1

Tore: 1:0 Jule Stadtler, 2:0 Helen Börner, 2:1 Carolina Noß

SV 1928 Veitshöchheim - TSV Mainaschaff 1:0

Tor: 1:0 Jana Meyer

SpVgg Adelsberg - FC Schweinfurt 0:3

Tore: 0:1 Lara Wedler, 0:2 Lara Wedler, 0:3 Lara Wedler

SV 1925 Großwallstadt - SV 1928 Veitshöchheim 2:1

Tore: 1:0 Carolina Noß, 1:1 Anna Richter, 2:1 Emma Hertwig

TSV Mainaschaff - SpVgg Adelsberg 2:0

Tore: 1:0 Luna Körper, 2:0 Luna Körper

Tabelle Gruppe B

1. FC Schweinfurt 9 : 1 Tore/12 Punkte, 2. TSV Mainaschaff 5 : 2/6, 3 SV 1928 Veitshöchheim 2 : 5/4 (2:0 im 6-Meterschießen), 4. SpVgg Adelsberg 2 : 5/4 (0:2 im 6-Meterschießen), 5. SV 1925 Großwallstadt 3 : 8/3

Halbfinale

SC Würzburg – TSV Mainaschaff 2:3 n. 6m (0:0)

6-Meterschießen: 0:0 Hannah Staab scheitert an Lisanne Bag, 0:1 Demet Atalay, 1:1 Lina Jäger, Alina Fliemann scheitert an Romy Geppert, 1:2 Romy Geppert, 2:2 Melanie Kasyanik, 2:3 Hanna Schanz, 2:3 Jennifer Stardke scheitert an Romy Geppert

FC Schweinfurt – TSV 1894 Partenstein 3:0

Tore: 1:0 Lara Wedler, 2:0 Lara Wedler, 3:0 Rebecca Weisheit

Spiel um Platz 7

1. FFC Alzenau – SpVgg Adelsberg 0:1

Tor: 0:1 Anna-Luisa von Rhein

Spiel um Platz 5

FC Karsbach – SV 1928 Veitshöchheim 5:2

Tore: 1:0 Shaha Fejze, 2:0 Shaha Fejze, 3:0 Shaha Fejze, 3:1 Jonna Drerlmaier, 4:1 Shaha Fejze, 4:2 Jonna Drerlmaier, 5:2 Shaha Fejze

Spiel um Platz 3

SC Würzburg – TSV 1894 Partenstein 1:0

Tor: 1:0 Evelina Lang

Finale

TSV Mainaschaff – FC Schweinfurt 2:3 n. 6m (0:0)

6-Meterschießen: 1:0 Lina Jäger, 1:1 Helen Börner, 2:1 Romy Geppert 2:2 Lara Wedler, 2:2 Hanna Staab scheitert an Anabel Keul, 2:3 Rebecca Weisheit

Unterfränkischer Hallenmeister 13 Juniorinnen 2019 FC Schweinfurt 05 h.v.l.: Yvonne Söser (BFMA), Jürgen Pfau Vizepräsident BFV), Julia Schneider (Betreuerin), Kevin Schindler (Trainer), Lara Wedler, Lilly Schopf, Bernd Wedler (Betreuer), Angelina Schreck (Turnierleitung/BFMA) v.v.l.: Jule Stadtler, Jule Volz, Rebecca Weisheit, Belinay Hacimüftuoglu, Helen Börner, Isabel Vierheilig, liegend: Anabel Keul

Von: S. Thomas