Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Carin Kestel

02.07.2017

„Die Gedanken sind frei“


Gemälde und Colografien 

Die ZF Friedrichshafen AG, Schweinfurt, stellt in ihren Verwaltungsgebäuden seit über 15 Jahren Werke zeitgenössischer Künstler aus – gemäß dem Schweinfurter Motto „Industrie und Kunst“. Derzeit werden im Entwicklungszentrum Arbeiten der Iphöfer Künstlerin Carin Kestel präsentiert. Sie zeigt in unterschiedlichen Techniken die ganze Breite ihres Schaffens: Ölgemälde, Acrylmischtechnik auf Leinwand, experimentelle Colografie, sowie „Cubes Poetiques“ (Mischtechniken auf Holzwürfeln). Nicht allein das künstlerische Handwerk, das Frau Kestel exzellent beherrscht, macht die Ausstellung sehenswert. Ihre prägnante Bildsprache formuliert emotional und farblich stark ansprechende Werke.

 

Donnerstag, 13. Juli 2017 18.30 – 20.30 Uhr

 

Ort: 

Entwicklungszentrum der ZF Friedrichshafen AG, Schweinfurt, Röntgenstr. 2 (Schweinfurter Hafen)

 

Einführung in die Ausstellung:

Kunsthistorikerin Liane Thau M.A.

Die Künstlerin ist anwesend

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um Anmeldung bis 11. Juli bei: Galerie Ute Reinhart, Tel. 09721/45788 oder E-Mail detlef.reinhart@web.de


Von: SIGGI/LT