Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Der FC Schweinfurt 05 ist weiter Tabellenführer

01.08.2017

Fußball-Regionalliga Bayern: 1. FC Schweinfurt 05 – FC Augsburg II: 2:1 (2:0)


Schweinfurt: Groß war er Andrang an den Kassen im Willy - Sachs - Stadion um ihr Grün - Weiß Team abermals siegen zu sehen. Doch wie würde der Gast aus Augsburg wohl antreten ? Es waren 3 Profis angeführt von Markus Feulner die den Schnüdeln als Meisterschaftsmitfavorit das Leben schwer machen wollten.

 

Der FC Schweinfurt 05 ließ sich hiervon nicht groß beeindrucken und zog ein variantenreiches Spiel auf mit sehenswerten Kombinationen. Dem Gast gelang zu Anfang des Spieles kaum ein nennenswerter Angriff auf das Tor der 05er. Es folgten Angriff um Angriff der Schnüdel und der Druck auf die Defensive der Augsburger höhte sich stetig. Die zahlreichen Fans auf den Rängen erhofften sich natürlich eine schnelle Führung ihres 05er Teams. Doch noch war es nicht soweit denn die Gäste stemmten sich engagiert gegen einen Torerfolg der Recken um Trainer Gerd Klaus. Dann endlich der ersehnte Treffer nach schöner Kombination von Marius Willsch zu Philip Messingschlager und gekonntem Abschluß von Adam Jabiri mit einem Traumtor zum verdienten 1:0 (10.) der Schnüdel. Die 05er hielten ihren Offensivfußball weiter aufrecht und schnürten die Gäste weiter in deren Hälfte ein. Ex Profi Christian Wörns und jetzt Trainer der Augsburger war garnicht erbaut von der bisherigen Spielweise seines Teams und ließ dies seinen Spielern auch entsprechend zukommen. Als sich das Spiel dem Ende der 1. Halbzeit näherte gaben die Schnüdel abermals kräftig Gas um sich für ihre sehr engagierte und trickreiche Spielweise zu belohnen.

 

Nachdem Paul Herbert sich aus der Defensive mit in den Angriff eingeschaltet hatte klingelte es erneut im Kasten der Gäste. Herbert stieg nach Freistoß hoch zum Kopfball und zwang Tim Rieder zum Eigentor 2:0 (39.) der Gäste. Jetzt war die Freude auf den Schweinfurter Rängen grenzenlos. Wenig später piff SR Eduard Beitinger zur Halbzeit. Nach der kräftezehrenden 1. Halbzeit schwand verständlicherweise der Offensivgeist der Schnüdel, sodaß die Gäste in der 2. Halbzeit besser ins Spiel kamen und Torhüter Alexander Eiban verstärkt sein Können zeigen mußte. Die Defensive der Schnüdel hielt den vermehrten Attacken der Augsburger weiterhin mit vereinten Kräften stand und verhinderte so den Anschlußtreffer mit großem Kampfgeist. Selbst ein Strafstoß brachte den Gästen nichts ein, da Schweinfurts Keeper Alexander Eiban auch diese Chance prächtig vereitelte. So verging die Zeit im Willy - Sachs - Stadion und  Spieler und Fans der Schnüdel ersehnten ein baldiges Ende der Partie ob des aufkommenden Druckes der Augsburger.

 

Das Bangen hielt nach einem Treffer von Jonathan Scherzer zum 2:1 ( 80.) der Gäste jedoch an. Die Schüdel aber verteidigten ihren verdienten Vorsprung mit vereinten Kräften bis zum Schluß und sind weiterhin Tabellenführer der Regionalliga Bayern.

 

Fußball-Regionalliga Bayern: 1. FC Schweinfurt 05 – FC Augsburg II: 2:1 (2:0)

 

Schweinfurt: Eiban – Messingschlager, Strohmaier, P. Wolf, Paul – Kracun (82. Janz), Fery – Willsch, Jelisic (68. Fritscher), Krautschneider – Jabiri (73. Pieper);

Trainer: Klaus

 

Augsburg: Niemann – Friedrich, Ramser, Rieder – Della-Schiava (82. Stowasser), Feulner (56. Lannert), Bekiroglu, Scherzer – Günther-Schmidt, Greisel (46. Mergel) – Parker;

Trainer: Wörns

 

Schiedsrichter: Beitinger (Regensburg)

Tore: 1:0 (9.) Jabiri, 2:0 (36.) Rieder (Eigentor), 2:1 (80.) Scherzer

Gelbe Karten: Paul, Kracun, Jelisic, Fritscher – Ramser, Bekiroglu, Feulner, Mergel

Gelb-Rot: Paul (Schweinfurt, 89.)

Zuschauer: 1669


Von: PM