Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Der Parteitag von " Volt Deutschland " rückt näher

30.08.2019

Der Parteitag rückt näher!

Am 07. und 08. September werden sich 600 Volterinnen und Volter versammeln, um neben Wahlen für einen neuen Vorstand auch Abstimmungen zu Satzungsneuerungen und zum Grundsatzprogramm durchzuführen. Ganz im Sinne unseres Strebens nach Innovation werden wir dabei ein Pilotprojekt starten: deora.earth arbeitet mit Volt Deutschland daran, einen Teil der Abstimmungen, nämlich die Änderungen am Grundsatzprogramm mit einem blockchain-basierten Tool zu begleiten!

 

Zur Kampagne in Hamburg

Frischer Wind in Brüssel reicht uns nicht! Die Hamburger Bürgerschaftswahlen sind im Februar 2020 und es ist unser erklärtes Ziel unseren pan-europäischen Ansatz durch den Einzug in die Bürgerschaft auch lokal umzusetzen. Die Wahlkampfvorbereitung läuft daher bereits auf Hochtouren. Das Hamburger Team ist hochmotiviert und ein top Wahlprogramm ist in Arbeit.

 

Auch Du hast Lust Dich mit Expertenwissen auf den Gebieten Mobilität, Soziales, Bildung und Umwelt in unser Hansestadt einzubringen? Dann melde Dich gerne bei mira.alexander(at)volteuropa.org.


Aus unserem Programm:

Ergebnisse aus der Forschung sind die Grundlage unseres gegenwärtigen Lebensstandards, unseres wirtschaftlichen Wohlstands und unserer politischen Freiheiten. Um unseren Wohlstand auch in der Zukunft zu sichern und die sich uns stellenden ökologischen und sozialen Herausforderungen bewältigen zu können, sind wir auf wissenschaftlichen und technischen Fortschritt angewiesen. Volts Wissenschaftspolitik hat deshalb zum Ziel, eine noch innovativere und wettbewerbsfähigere Forschungslandschaft in Deutschland und ganz Europa zu schaffen, in der gleichzeitig Grundwerte wie Freiheit und Nachhaltigkeit aufrechterhalten werden.

 

Die Europa 2020-Strategie der EU visiert an, dass bis zum Jahr 2020 3% des Bruttoinlandsprodukts (BIP) der EU für Forschung und Entwicklung aufgewendet werden. Die deutsche Bundesregierung hat sich darüber hinaus das Ziel gesetzt, den entsprechenden Anteil in Deutschland bis zum Jahr 2025 auf 3,5% zu erhöhen. Angesichts vergangener und gegenwärtiger Dynamiken sind wir jedoch noch weit von diesen Zielen entfernt. Es gilt insofern die Förderung von Forschung und Innovation auf deutscher und europäischer Ebene zu intensivieren. Zugleich bedarf es einer stärkeren Vernetzung der Wissenschaft - in Richtung Wirtschaft und Gesellschaft sowie über nationalstaatliche Grenzen hinweg. Nur so lässt sich das volle Potenzial von Ergebnissen aus der Forschung für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung realisieren.

 

Werft dazu gerne auch einen Blick in unser Grundsatzprogramm.


Pressespiegel

  • Baden online berichtet über unser Volt Team in Kehl.
  • Und auch über unsere Ortsgruppe am schönen Ammersee gab es einen Beitrag von Merkur.
  • Aller guten Dinge sind drei: BBV berichtete über die Gründung der Bocholter Ortsgruppe.

 


Kommende Veranstaltungen

  • 30.08.2019: Policy Workshop zum Thema Smart State in Köln, ab 19:00 Uhr.
  • 31.08.2019: Volt beim Bremer CSD, ab 11:30 Uhr.
  • 04.09.2019: Hamburg, was Volt ihr, ab 19:00 Uhr.
  • 07./08.09.2019: 2. ordentlicher Parteitag Volt Deutschland

 

 

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und alle weiteren aktuellen Veranstaltungen, insbesondere die regelmäßigen Meet und Greets in Eurer Stadt, findet Ihr auf unserer Facebook-Seite oder auf den Städteseiten auf unserer Homepage.


 

Werde Teil der Bewegung!

Du bist noch kein Volt-Mitglied? Dann wird es aber Zeit!

Hier kannst Du Dich anmelden und Teil der Bewegung werden.

Mach mit und #jointhechange!

Fotos: by Volt Deutschland - Europa

Von: PM/CC