Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Ein herzliches „DANKE“

13.11.2018

KDFB Ochsenfurt spendet 500,- Euro für Station Tanzbär


 „Viele glauben, dass die Damen des Katholischen Frauenbundes sich nur zum Beten treffen. Unser Frauennetzwerk hat aber viel mehr zu bieten!“, so Rosemarie Spenkuch vom KDFB e.V., Zweigverein Ochsenfurt St. Andreas. Gemeinsame Ausflüge, interessante Vorträge, Aktionen in Sachen Rente für Frauen und Ausbildung für Mädchen, Adventsfeiern, Faschingsabende und vieles mehr steht bei den engagierten Frauen auf dem Jahresplan.

 

Der Frauenbund in Ochsenfurt hat seine 160 Mitglieder in vier Gruppen aufgeteilt, um für alle Interessen und jedes Alter passende Angebote haben zu können. Bei all diesen Veranstaltungen sammeln die Damen Spenden. 500,- Euro kamen im letzten Jahr zusammen. Die Spende soll in diesem Jahr an die Station Tanzbär der Missio Kinderklinik gehen.

 

Die Missio Kinderklinik und den Katholischen Deutschen Frauenbund verbindet eine lange Geschichte. Vor über 110 Jahren, im Jahr 1907, gründete der KDFB die „Kinderpflege am Mönchberg" – zunächst als Säuglingsheim, das von Ordensschwestern geführt wurde. Aus dem Heim entstand im Lauf der Jahre die Missio Kinderklinik.

 

Ein herzliches „DANKE“ an den KDFB Ochsenfurt!

 

P.S.: Auf der Website des KDFB Ochsenfurt ist das Jahresprogramm zum Download verfügbar: www.ochsenfurt.frauenbund-wuerzburg.de

Die Vorstands-Damen des KDFB Ochsenfurt und Monika Soder (2. v.r., ehem. Leiterin der Kinderkrankenpflegeschule) bei der Spendenübergabe in der Missio Kinderklinik.

Von: S. Thomas/M. Huth