Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Kiliani-Volksfest Würzburg

03.07.2017

Wieder mit Lanser`s Stadl


Würzburg: Zum zweiten Mal wird auf dem Kilianifest in Würzburg die Erlebnisgastronomie „Lanser´s Stadl“ einen Standplatz auf der Talavera haben. „Der Stadl ist im letzten Jahr gut angekommen und deshalb haben wir die Vertragspartnerschaft auf drei Jahre verlängert,“ informierte der Chef des allgemeinen Bürgerdienstes Dr. Uwe Zimmermann auf einer Pressekonferenz.

 

Der Vertreter des „Lanser´s Stadl“ Frank Ackermann freute sich auf die weitere Partnerschaft mit Würzburg und wies auf die urige Stadl-Atmosphäre und ausgelassener Stimmung des kleinen Almdorfs hin.

 

Etwas Besonderes hat sich das Stadl-Team und die Distelhaüser Brauerei einfallen lassen. Am Familientag erhalten alle Autofahrer die antialkoholischen Distelhäuser-Getränke im Stadel kostenfrei. Die Autofahrer erhalten an diesem Tag ein spezielles Bändchen und können sich damit alle Getränke der Brauerei bestellen – außer den alkoholischen.

 

„Wenn die Autofahrer schon dafür sorgen, dass alle Insassen wieder gut zu Hause ankommen, sollen sie nach dem Motto „Don´t drink and drive“ mitfeiern können und Spaß haben,“ begründete der Geschäftsführer der Distelhäuser Brauerei Christoph Ebers die Idee. Eberts stellte auch sein extra für Kiliani gebraute Stadl-Bier vor. Das sehr süffige goldgelbes, kräftiges, malzaromatisches Bier mit leichter Hopfennote hat eine Stammwürze von 13,6% und einen Alkoholgehalt von 5,7vol%.

 

Neben den kulinarischen Spezialitäten bietet das Stadl mit den Bayernmän, Frankenbengel, Gaudiprofis, Almzocker, Bayernkracher, Die Lichtenfelser, Noise, Die Hessentaler, Dübis ein umfangreiches Show- und Unterhaltungsprogramm. Am Familientag tritt im Kids-Club ab 14 Uhr Markus Becker (Das rote Pferd) auf.

Dr. Uwe Zimmermann von der Stadt Würzburg sticht das erste Fass "Stadl-Bier" von der Distelhäuser Brauerei an.

Von: SIGGI