Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Mein Glaube. Dein Glaube. Kein Glaube. – Unser Land!

02.03.2017

Halbleib ermuntert zur Bewerbung um den Bürgerpreis 2017 des Bayerischen Landtags


Auch 2017 verleiht der Bayerische Landtag wieder seinen renommierten Ehrenamtspreis, darauf weist der SPD-Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib hin. Der mit insgesamt 50.000 Euro dotierte Bürgerpreis steht heuer unter dem Leitthema „Mein Glaube. Dein Glaube. Kein Glaube. – Unser Land! Bürgerschaftliches Engagement und weltanschaulicher Diskurs für eine Gesellschaft des Respekts und der Verständigung.

 

Religionen und Weltanschauungen prägen in besonderer Weise unser Zusammenleben, auch deshalb, weil sich viele Frauen und Männer auf der Grundlage ihrer Wertvorstellungen ehrenamtlich in Bayern einbringen: Für andere Menschen, für das friedliche Miteinander verschiedener Glaubensrichtungen, für die gemeinsame Gestaltung unserer Heimat. „Dieses großartige Engagement will der Bayerische Landtag mit dem diesjährigen Bürgerpreis würdigen“, so Halbleib.

 

Viele Initiativen zeigen, dass gerade das gemeinsame Umsetzen von Projekten das Verständnis zwischen den verschiedenen Religionen und Weltanschauungen und damit den Zusammenhalt in unserem Land stärkt. An diese richtet sich der Bürgerpreis des Bayerischen Landtags 2017.

 

„Gesucht und honoriert werden ehrenamtlich durchgeführte, nachhaltig angelegte und vorbildliche Projekte, die ein besonderes freiwilliges Engagement aufweisen und über die bewährte Verbandsarbeit hinausgehen“, zitiert Halbleib den Ausschreibungstext.

 

Teilnehmen können Bürgerinnen und Bürger sowie gesellschaftliche Gruppen (z. B. Verbände, Vereine, Bündnisse, Initiativen o. ä.), die sich mit ihren Projekten in herausragender und beispielhafter Weise ehrenamtlich für das Leitthema 2017 engagieren. Angenommen werden Eigenbewerbungen oder Vorschläge von Dritten. Auch bei vorgeschlagenen Projekten ist die Zustimmung eines für das vorgeschlagene Projekt Verantwortlichen erforderlich.

 

Der Bürgerpreis 2017 des Bayerischen Landtags ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Eine Teilausschüttung des Preisgeldes bleibt vorbehalten. Das Preisgeld ist zweckgebunden. Bewerbungen können bis 8. Mai 2017 beim Bayerischen Landtag eingereicht werden. Halbleib ermuntert die vielen Initiativen in der Region, die zu einem besseren Verständnis zwischen den verschiedenen Religionen beitragen, sich um den Bürgerpreis zu bewerben.


Von: SIGGI/EG